18. August 2019 / 15:25 Uhr

2. Liga kompakt: KSC kassiert in Kiel erste Pleite - Heimsiege für Dresden und Fürth

2. Liga kompakt: KSC kassiert in Kiel erste Pleite - Heimsiege für Dresden und Fürth

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Karlsuher SC verlor gegen Holstein Kiel erstmals in dieser Zweitliga-Saison.
Der Karlsuher SC verlor gegen Holstein Kiel erstmals in dieser Zweitliga-Saison. © 2019 Getty Images
Anzeige

Der Karlsruher SC hat am Sonntag bei Holstein Kiel die erste Saisonniederlage in der 2. Bundesliga hinnehmen müssen. Dynamo Dresden (gegen Heidenheim) und Greuther Fürth (gegen Regensburg) gewannen ihre Heimspiele. Die Zweitliga-Partien im Überblick.

Anzeige
Anzeige

Holstein Kiel - Karlsruher SC 2:1 (1:1)

Der Karlsruher SC musste am 3. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga die erste Niederlage hinnehmen. Der Aufsteiger verlor am Sonntag bei Holstein Kiel mit 1:2 (1:1). Dabei begann es für den KSC vielversprechend an der Kieler Förde. Mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern erzielte Lucas Grozurek die Führung für die Gäste (17. Minute). Doch wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff kam Kiel durch eine Einzelaktion von Jae-Sung Lee zum Ausgleich (45.). Nach dem Seitenwechsel war erneut der Südkoreaner zur Stelle, der überraschend zum Endergebnis traf (65.). Zuvor waren die Karlsruher, die nun mit sieben Punkten hinter dem Hamburger SV auf Tabellenplatz zwei liegen, zu mehreren Großchancen gekommen. Jonas Meffert (Kiel) sah in der 87. Minute noch die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

Mehr zur 2. Bundesliga

Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim 2:1 (0:0)

Dynamo Dresden hat den ersten Saisonsieg und damit die ersten Punkte der Saison gefeiert. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim. Auf den ersten großen Höhepunkt mussten die Fans bis zur zweiten Halbzeit warten - doch der hatte es in sich. Patrick Ebert zirkelte einen direkten Freistoß aus mehr als zwanzig Metern perfekt ins linke obere Eck (68.). Alexander Jeremejeff erhöhte in der 82. Minute auf 2:0 für Dynamo. Kurz vor Schluss wurde es aber noch einmal spannend. Heidenheim erhielt einen Elfmeter, der auch nach der Überprüfung durch den Videobeweis bestätigt wurde. Denis Thomalla traf für die Gäste (89.), doch es reichte nicht mehr zum Unentschieden.

Greuther Fürth - Jahn Regensburg 1:0 (0:0)

Im fränkisch-bayrischen Duell siegte Greuther Fürth mit 1:0 (0:0) gegen Jahn Regensburg. Erst nach 74 Minuten kam der erste gute Spielzug der Partie zustande - und der führte direkt zum Endergebnis. Julian Green hatte das goldene Tor für Fürth erzielt. Zwar jubelten die Gastgeber noch ein zweites Mal, doch der Treffer von Branimir Hrgota wurde nach Videobeweis wegen einer Abseitsstellung aberkannt (81.).

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt