19. Dezember 2021 / 15:31 Uhr

2. Liga kompakt: Werder fertigt Hannover ab - Darmstadt rückt an Spitzenreiter St. Pauli heran 

2. Liga kompakt: Werder fertigt Hannover ab - Darmstadt rückt an Spitzenreiter St. Pauli heran 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Werder Bremen (l.) und Darmstadt 98 konnten am Sonntagnachmittag jubeln.
Werder Bremen (l.) und Darmstadt 98 konnten am Sonntagnachmittag jubeln. © IMAGO/Nordphoto/Jan Huebner (Montage)
Anzeige

Torreicher Sonntag in der 2. Bundesliga. Werder Bremen gewinnt das Nord-Duell gegen Hannover 96. Der SV Darmstadt untermauert in Regensburg seine Aufstiegsambitionen und Karlsruhe und Rostock trennen sich ohne Sieger. 

Hannover 96 - Werder Bremen 1:4 (1:1)

Erfolgreicher Jahresabschluss für Werder Bremen. Die Hanseaten gewannen das Nord-Duell bei Hannover 96 mit 4:1 (1:1) und bestreiten den Jahreswechsel mit nur einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz als Siebter. In der ersten Hälfte ging es munter hin und her - und entsprechend ausgeglichen in die Pause. Sebastian Kerk hatte die Werder-Führung durch Romano Schmid (22.) mit einem sehenswerten Freistoßtreffer ausgeglichen (34.). In der zweiten Hälfte drehten die Gäste aus Bremen dann auf. Marvin Ducksch erzielte kurz nach dem Seitenwechsel (die erneute Führung (51.). Anthony Jung (72.) und Marco Friedl (84.) sorgten für die Entscheidung gegen die "Roten", die mit nur drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz in Winterpause gehen.

Anzeige

Karlsruher SC - Hana Rostock 2:2 (2:1)

Hansa Rostock hat das Jahr mit dem fünften sieglosen Spiel in Serie abgeschlossen - aber immerhin einen Achtungserfolg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel erkämpfte sich beim Karlsruher SC ein 2:2 (1:2) und fuhr einen im Abstiegskampf möglicherweise noch wichtigen Auswärtspunkt ein. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt für Hansa drei Punkte. Der KSC tritt nach dem Remis hingegen auf der Stelle und überwintert im Niemandsland der Tabelle. Daniel Gordon (13.) und Philipp Hofmann (26.) erzielten die Treffer für Karlsruhe. Pascal Breier war für Rostock doppelt erfolgreich (7. und 82.).

Jahn Regensburg - SV Darmstadt 0:2 (0:0)

Darmstadt 98 rückt dank eines knappen Siegs bei Jahn Regensburg ganz dicht an Spitzenreiter FC St. Pauli heran. Emir Karic traf in der 70. Minute zum umjubelten 1:0, in der Nachspielzeit (93.) erhöhte Tobias Kempe für die "Lilien", die durch den Erfolg mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz eins in das neue Jahr starten. Der SSV Jahn bleibt als Tabellenachter mit nur zwei Punkten Rückstand auf Relegationsrang drei weiter in Schlagdistanz.