28. August 2021 / 12:27 Uhr

2. Bundesliga im Konferenz-Liveticker mit dem HSV, Hannover 96 und Holstein Kiel

2. Bundesliga im Konferenz-Liveticker mit dem HSV, Hannover 96 und Holstein Kiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Drei Spiele stehen in der 2. Bundesliga am Samstag auf dem Programm.
Im Liveticker: Drei Spiele stehen in der 2. Bundesliga am Samstag auf dem Programm. © IMAGO/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Der Hamburger SV sucht am Samstagmittag in der 2. Bundesliga in Heidenheim den Weg aus der Mini-Krise. Holstein Kiel will gegen Aue den ersten Saison-Sieg. Und Hannover 96 muss in Darmstadt den Abgang von Marvin Ducksch kompensieren. Die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Nach drei Spielen ohne Erfolg steht der Hamburger SV in der 2. Bundesliga schon unter Druck. Beim 1. FC Heidenheimmuss am Samstag (13.30 Uhr, Sky) ein Sieg für die Norddeutschen her, um nicht im Aufstiegsrennen hinterherzuhinken. Doch die Bilanz in Heidenheim ist mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen durchwachsen. Trainer Tim Walter kann vor dem fünften Spieltag bis auf die Dauerverletzten Stephan Ambrosius und Josha Vagnoman auf seine Stammkräfte bauen. Nicht mehr zum Kader gehört Toni Leistner. Der Abwehrspieler ist freigestellt und soll sich einen neuen Verein suchen.

Anzeige

Unter Druck steht indes auch Nordrivale Holstein Kiel: Der Bundesliga-Relegationsteilnehmer der Vorsaison ist mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen katastrophal gestartet. Gegen Erzgebirge Aue soll es für die Mannschaft von Trainer Ole Werner endich mit dem ersten Sieg klappen. Die Störche wollen den Status des Tabellenletzten an die "Veilchen" loswerden. Im dritten Spiel am Samstagmittag wollen Darmstadt 98 und Hannover 96 ihre Positivtrends fortsetzen. Die Niedersachsen müssen allerdings einen großen Verlust kompensieren – Top-Stürmer Marvin Ducksch ist nach Bremen gewechselt.

Am Samstagabend geht es im Bundesliga-Unterhaus mit dem Topspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf (20.30 Uhr, Sport1 und Sky) weiter. Am Sonntag beschließen dann die drei Partien zwischen Werder Bremen und Hansa Rostock, Dresden und Paderborn sowie St. Pauli und Jahn Regensburg den letzten Spieltag vor der Länderspielpause. Weiter geht es am 11. September.