18. Dezember 2021 / 13:14 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem SC Paderborn, 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem SC Paderborn, 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Der SC Paderborn und Sven Michel sind gegen Heidenheim gefordert.
Im Liveticker: Der SC Paderborn und Sven Michel sind gegen Heidenheim gefordert. © IMAGO/Laci Perenyi (Montage)
Anzeige

Der SC Paderborn und Heidenheim kämpfen in der 2. Bundesliga am Samstagmittag um Anschluss an die Aufstiegsränge. Auch der 1. FC Nürnberg schielt auswärts in Aue nach oben. Schlusslicht Ingolstadt empfängt indes Dynamo Dresden. Die Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Heidenheim-Trainer Frank Schmidt hat sein Team mit Blick auf das anstehende Spiel beim SC Paderborn vor dem ostwestfälischen Torjäger Sven Michel gewarnt. "Es sind nicht nur die 13 Tore, es ist die Art und Weise, wie er spielt. Das ist 90 Minuten Schwerstarbeit", sagte Schmidt kurz vor der Auswärtspartie an diesem Samstag (13.30 Uhr, Sky) gegen den Tabellensechsten. Beide Klubs liegen in der Tabelle mit 27 Zählern etwa gleichauf und wollen vor der Winterpause die 30-Punkte-Marke knacken. Nach zuvor drei Siegen in Serie mussten die Heidenheimer zuletzt im badisch-schwäbischen Landesduell gegen den Karlsruher SC eine 2:3-Niederlage hinnehmen, Paderborn verlor 0:1 in Darmstadt.

Anzeige

Ebenfalls bei 27 Zählern steht der 1. FC Nürnberg. Trainer Robert Klauß strebt mit dem FCN im Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue einen positiven Jahresabschluss an. "Wir wollen das letzte Spiel nutzen, um unser Punktekonto aufzufüllen", sagte Klauß vor der ersten Rückrundenpartie. Die Vorbereitung auf die Partie in Aue war allerdings von personellen Problemen begleitet. Man habe "ein paar Sachen aus dem Schalke-Spiel" mitgenommen, berichtete Klauß. Im dritten Spiel am Samstagmittag empfängt Schlusslicht FC Ingolstadt die SG Dynamo Dresden.

Liveticker: Alle Spiele am Samstag in der Konferenz

Mit Spannung fiebert Fußball-Deutschland indes dem Zweitliga-Topspiel am Samstagabend (20.30 Uhr, Sky und Sport1) entgegen: Der Hamburger SV empfängt dann den FC Schalke 04 zum Klassiker. Am Sonntag besiegeln drei weitere Spiele das Zweitliga-Jahr: Hannover 96 trifft im Nordduell auf Werder Bremen, Jahn Regensburg spielt gegen Darmstadt 98 und der KSC misst sich mit Hansa Rostock.