17. April 2022 / 13:15 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Schalke 04 bei Darmstadt 98 und Werder Bremen gegen Nürnberg

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Schalke 04 bei Darmstadt 98 und Werder Bremen gegen Nürnberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Simon Terodde und Schalke 04 sind in Darmstadt gefordert.
Im Liveticker: Simon Terodde und Schalke 04 sind in Darmstadt gefordert. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga kommt es am Sonntagmittag zu zwei direkten Duellen: Werder Bremen trifft auf Nürnberg, Schalke 04 spielt in Darmstadt. Außerdem sind mehrere Abstiegskandidaten gefragt. Alle fünf Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

In der 2. Bundesliga steht zu Ostern ein Super-Sonntag auf dem Programm (13.30 Uhr, Sky). In zwei Sechs-Punkte-Spielen werden die Karten für die letzten Spieltage im Aufstiegsrennen gemischt: Der Tabellendritte Werder Bremen (53 Punkte) trifft auf den Fünften 1. FC Nürnberg (49). Spitzenreiter Schalke 04 (53) spielt beim Vierten Darmstadt 98 (51). Für Nürnberg bietet sich in Bremen die vielleicht letzte Chance, noch entscheidend in das Aufstiegsrennen einzusteigen. Der FCN tritt allerdings mit großem Selbstvertrauen an: "Die wichtigste Erkenntnis für uns ist: Wir können Spitzenspiele. Natürlich fahren wir mit einem gewissen Rückenwind dahin", sagte Trainer Robert Klauß nach dem Sieg gegen Darmstadt am letzten Wochenende.

Anzeige

Auch Werder geht den Aufstiegsendspurt allerdings mit Selbstvertrauen an: "Wir wissen, dass wir alles in der eigenen Hand haben und auch die Qualität haben, um erfolgreich daraus hervorzugehen", sagte Trainer Ole Werner. Wie auch Werder kann Schalke den Aufstieg mit fünf Siegen eintüten. Die Königsblauen stehen aber schon am Sonntag vor einer schwierigen Aufgabe: "Darmstadt ist eine Mannschaft, die nicht nur körperlich robust Fußball spielen kann, sondern die auch über gute Fußballer verfügt", sagte Interimstrainer Mike Büskens. Außerdem spielt Heidenheim am Sonntag gegen Aue, Hansa Rostock gegen Jahn Regensburg und Ingolstadt gegen Paderborn.

Liveticker: 2. Liga in der Konferenz am Sonntag, 17. April

Der Tabellen-17. Ingolstadt will den Druck auf die aktuell auf dem Relegationsrang liegende SG Dynamo Dresden in der Endphase der Saison weiter erhöhen. Es gehe "jetzt ans Eingemachte", betonte Trainer Rüdiger Rehm. Die Ingolstädter liegen vor ihrem Heimspiel gegen Paderborn bei noch fünf ausstehenden Partien zehn Punkte hinter Dresden. Selbiges gilt für das punktgleiche Schlusslicht Erzgebirge Aue.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.