31. Oktober 2020 / 12:30 Uhr

Nach Corona-Fall bei Unterhaching: DFB setzt Drittliga-Partie gegen Halle ab - Auch Verl-Spiel fällt aus

Nach Corona-Fall bei Unterhaching: DFB setzt Drittliga-Partie gegen Halle ab - Auch Verl-Spiel fällt aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Der DFB hat die Drittliga-Partien zwischen Halle und Unterhaching sowie zwischen Verl und Zwickau abgesagt.
Der DFB hat die Drittliga-Partien zwischen Halle und Unterhaching sowie zwischen Verl und Zwickau abgesagt. © imago images/foto2press
Anzeige

Das Aufeinandertreffen zwischen dem Halleschen FC und der SpVgg Unterhaching fällt aus. Das teilte der DFB am späten Freitagabend mit. Bei den Gästen aus Bayern gab es einen positiven Corona-Test. Auch das Duell SC Verl gegen den FSV Zwickau wurde abgesetzt.

Anzeige

Nach einem positiven Corona-Test beim Drittligisten SpVgg Unterhaching ist die für diesen Samstag (14 Uhr) angesetzte Partie beim Halleschen FC abgesagt worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitagabend mit. Der DFB habe die Entscheidung in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt getroffen, beide Klubs waren vorab informiert.

Anzeige

Die vom Gast-Verein beantragte Spielabsage sei notwendig geworden, weil die am Freitag eingegangenen Ergebnisse der jüngsten Covid-19-Tests bei den Hachingern einen positiven Befund bei einem Spieler ergeben hatten. Dieser war mit der Mannschaft bereits nach Halle angereist.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das zuständige Gesundheitsamt hatte daraufhin eine Quarantäne für den kompletten Spieltagskader der Unterhachinger sowie die Mitglieder des Trainer- und Betreuerstabs verhängt. Die Dauer dieser Maßnahme ist laut DFB-Mitteilung noch offen. Ein Nachholtermin für die abgesagte Partie in Halle steht noch nicht fest.

Nur rund zwei Stunden vor dem geplanten Abpfiff wurde am Mittag auch die Partie zwischen dem SC Verl und dem FSV Zwickau abgesetzt. In der Mannschaft der Gastgeber hatte es zwei positive Corona-Tests gegeben, wie Verl bekanntgab. Für den FSV Zwickau, der gleich nach der Spielabsage die Heimreise angetreten hat und nach der Ankunft in Zwickau noch trainieren wird, ist es bereits die zweite Absage in Serie. Am vergangenen Wochenende konnte bereits das Heimspiel gegen Aufsteiger Türkgücü München wegen positiver Testergebnisse nicht ausgetragen werden.