07. November 2019 / 21:07 Uhr

Hansa Rostock: So verliefen die ersten Wochen der Sommer-Abgänge 2019

Hansa Rostock: So verliefen die ersten Wochen der Sommer-Abgänge 2019

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
<b>13. Platz:</b> Oliver Hüsing (8 Tore/70 Einsätze)
Oliver Hüsing trug zunächst in der Saison 2014/15 ein halbes Jahr das Trikot des FC Hansa. Danach war noch von 2017 bis 2019 für die Rostocker aktiv. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

15 Profis verließen im vergangenen Sommer den FC Hansa Rostock. Die ersten Wochen nach ihrer Zeit an der Ostsee verliefen für jeden Abgang unterschiedlich.

Anzeige
Anzeige

Über zwei Monate sind vergangen, seitdem sich das Sommer-Transferfenster im deutschen Fußball geschlossen hat. Drittligist FC Hansa Rostock war ein Klub, bei dem sich personell viel getan hat. Neben den 18 neuen Spielern, die kamen, verließen 15 Akteure die Ostseestädter.

Im Sommer 2019 verließen 15 Spieler den FC Hansa: So verlief ihre erste Zeit nach dem Weggang aus Rostock

Oliver Hüsing (l.) und Merveille Biankadi galten als Leistungsträger beim FC Hansa. Um ihre Einsätze beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim müssen beide ordentlich ins Zeug werfen. Zur Galerie
Oliver Hüsing (l.) und Merveille Biankadi galten als Leistungsträger beim FC Hansa. Um ihre Einsätze beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim müssen beide ordentlich ins Zeug werfen. ©
Mehr zum FC Hansa Rostock

Einige der vielen Abgänge versuchen seit Sommer ihr Glück in einer höheren Liga. Zwei andere Kicker sind aktuell immer noch auf der Suche nach einem neuen Verein. Wie die ersten Wochen der Rostocker Abgänge nach ihrer Zeit beim FC Hansa insgesamt verliefen, erfahrt Ihr in unserer Auflistung.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt