10. März 2019 / 20:41 Uhr

Hansa Rostock: Viele Chancen, keine Tore

Hansa Rostock: Viele Chancen, keine Tore

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Hansa-Profi Lukas Scherff kommt einen Schritt zu spät. Großaspachs Torhüter Kevin Broll kann klären. 
Hansa-Profi Lukas Scherff kommt einen Schritt zu spät. Großaspachs Torhüter Kevin Broll kann klären.  © Lutz Bongarts
Anzeige

Hansas Heimfluch gegen Großaspach hält weiter an. Hansa Rostock beginnt furios, kann aber selbst beste Chancen nicht nutzen. 

Anzeige
Anzeige

Rostock. Pascal Breier stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. „Wir hatten zu Beginn fünf, sechs gute Möglichkeiten und sind selber schuld, weil wir uns dafür nicht belohnen“, haderte der Hansa-Stürmer nach der Nullnummer gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Die Rostocker blieben auch im fünften Heimspiel gegen die Baden-Württemberger sieglos.

Furioser Beginn von Hansa Rostock

Hansa begann furios. Breier hätte gegen seinen Ex-Klub den Startschuss für ein rauschendes Fußballfest geben können, doch der Angreifer scheiterte freistehend an SG-Torhüter Kevin Broll. Beim Nachschuss zirkelte er den Ball an den Außenpfosten (2.). Drei Minuten später war er im Duell mit Broll erneut nur zweiter Sieger. Sekunden später hatten die 10 356 Zuschauer im Ostseestadion erneut den Torschrei auf den Lippen, doch Cebio Soukou brachte den Ball aus Nahdistanz nicht im SG-Gehäuse unter.

Hansa Rostock: Die Einzelkritik vom 27. Spieltag

<b>Tor: Ioannis Gelios:</b> Parierte in erster Hälfte mehrmals gut, konnte gegen Pourie nur auf Kosten einer gelben Karte klären (57.) - Note: 2. Zur Galerie
Tor: Ioannis Gelios: Parierte in erster Hälfte mehrmals gut, konnte gegen Pourie nur auf Kosten einer gelben Karte klären (57.) - Note: 2. ©
Anzeige

Auch in der Folgezeit stand Broll immer wieder im Blickpunkt. „Kevin ist auf der Linie überragend. Er war früher mal Handball-Torwart, deswegen hat er brutale Reflexe“, anerkannte Breier.

Tor wie vernagelt

Hansa erarbeitete sich in der ersten Halbzeit ein deutliches Chancenplus (10:1), doch der Führungstreffer gelang nicht. „Dann wäre es ein relativ einfaches Spiel gewesen“, meinte Breier. „Es gibt solche Tage, da will der Ball einfach nicht reingehen“, fügte er hinzu.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Gäste-Trainer Florian Schnorrenberg atmete nach dem Schlusspfiff tief durch. „Dass wir aus dieser Wahnsinns-Anfangsphase mit einem null zu null rauskommen, war glücklich“, räumte er ein. Mit dem Verlauf der zweiten Halbzeit, als abstiegsbedrohten Großaspacher die Räume enger machten und den einen oder anderen Nadelstich setzten, könne er sich „eher anfreunden“.

Dominanz reicht nicht aus

Hansa-Kapitän Oliver Hüsing ärgerte sich indes maßlos über die verpasste Siegchance. „Jeder hat alles reingeworfen. Wir haben Großaspach über neunzig Minuten klar dominiert, Superfußball gespielt und unfassbar viele Chancen gehabt“, resümierte der Abwehrchef. Allerdings: „Uns fehlt die Gier, den Ball mit dem letzten Willen über die Linie zu drücken“, kritisierte Hüsing einmal mehr.

„Du musst zwingend in Führung gehen“, meinte auch Trainer Jens Härtel nach dem vierten torlosen Auftritt im siebten Ligaspiel. Der Coach hielt nach dem Schlusspfiff am Mittelkreis eine kurze Ansprache. Als die Profis sich bei den Fans bedanken wollten, war die Südtribüne nur noch spärlich besetzt.

Dienstag bei Preußen Münster

Zwar gingen die Hanseaten nicht wie zuvor gegen Meppen (0:2) leer aus, doch das Remis fühlt sich wie eine Niederlage an. „Wir haben zumindest einen Punkt geholt, aber zufrieden sind wir nicht“, sagte Härtel.

Die Hanseaten verpassten es, den Rückstand auf den Relegationsplatz auf sieben Punkte zu verkürzen, wahrten zum Auftakt der englischen Woche aber wenigstens die Distanz auf die Abstiegsränge. Am Dienstagabend sind die Mecklenburger bei Preußen Münster gefordert, ehe am 18. März das Montags-Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten Hallescher FC folgt. Die Marschroute ist klar. „Wir müssen sehen, dass wir unsere Torchancen wieder besser nutzen. Dann werden wir auch wieder gewinnen“, meinte Breier.

Jetzt abstimmen: Welche Noten haben sich die Hansa-Profis nach dem 0:0 gegen Großaspach verdient?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt