15. Februar 2020 / 16:20 Uhr

John Verhoek beendet Torflaute: Hansa Rostock feiert Auswärtssieg in Großaspach

John Verhoek beendet Torflaute: Hansa Rostock feiert Auswärtssieg in Großaspach

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Hansa Rostocks 

John Verhoek hat nach 657 Tagen mal wieder in der Liga getroffen. Nach einem aberkannten Treffer in Großaspach jubelt er nach dem Motto, dass die Kritiker verstummen sollten.
Hansa Rostocks John Verhoek hat nach 657 Tagen mal wieder in der Liga getroffen. Nach einem aberkannten Treffer in Großaspach jubelt er nach dem Motto, dass die Kritiker verstummen sollten. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Nach fast zwei Jahren ohne Tor in einem Ligaspiel trifft der Niederländer für Hansa Rostock zum 1:0-Erfolg bei der SG Sonnenhof Großaspach. Michel Ulrich kommt zu seinem Drittliga-Debüt.

Anzeige
Anzeige

Durch den Treffer von John Verhoek hat Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock am Sonnabend einen 1:0 (1:0)-Auswärtssieg beim Abstiegskandidaten SG Sonnenhof Großaspach (19. Platz/18 Punkte) gefeiert. Der von einer Ladehemmung geplagte Niederländer (fast 22 Monate ohne einen Ligatreffer) markierte in der 21. Minute das entscheidende Tor für die Ostseestädter, die durch den Erfolg mit nun 35 Punkten auf den neunten Tabellenrang vorrückten. Verhoek hatte in der Wir-machen-Druck-Arena noch zwei weitere Treffer erzielt, die Schiedsrichter Martin Thomsen jeweils wegen einer Abseitsstellung aberkannt hatte.

Eindrücke vom Spiel SG Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock


Julian Riedel hat in dieser Szene Lufthoheit. Zur Galerie
Julian Riedel hat in dieser Szene Lufthoheit. ©

Im ersten Durchgang hatten die Rostocker zunächst Glück. Panagiotis Vlachodimos, als auch Eric Hottmann verpassten in der 20. Minute eine Hereingabe von McKinze Gaines II nur knapp. Im Gegenzug konterte der FC Hansa. Aaron Opoku bediente Verhoek, der zum 1:0 traf. Kurz darauf setzte McKinze Gaines II einen Schuss für die Gastgeber an den Pfosten.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Nach dem Seitenwechsel trat Hansa defensiv souverän auf, ließ weniger zu. Nach vorne spielten die Rostocker ganz gefällig, versäumten es allerdings, den zweiten Treffer nachzulegen. Den knappen Vorsprung brachten sie trotz wütender Großaspacher Angriffsbemühungen über die Zeit: Erfreulich: In der Schlussphase wechselte Hansa-Coach Jens Härtel seinen Stürmer Michel Ulrich (aus der zweiten Mannschaft) ein und verhalf ihm zu seinem Drittliga-Debüt.

Am kommenden Sonnabend (14 Uhr) wird der FC Hansa den Aufstiegsaspiranten und Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt im Ostseestadion zu Gast haben.

FC Hansa: Kolke - Riedel. Sonnenberg, Reinthaler - Neidhart (75. Ahlschwede), Butzen, Pepic, Scherff - Hanslik (80. Ulrich), Verhoek (69. Granatowski), Opoku.
Tor: 0:1 Verhoek (21.).
Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve).
Zuschauer: 4100.

Jetzt abstimmen: Welche Noten gebt Ihr den Hansa-Profis nach dem Spiel gegen Großaspach?

Mehr anzeigen