03. Mai 2021 / 16:14 Uhr

Hansa Rostock gegen FC Ingolstadt: So wird getippt

Hansa Rostock gegen FC Ingolstadt: So wird getippt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Fußballkenner Alexander Müller (l.), stellvertretender Chefredakteur der Ostsee-Zeitung, der ehemalige Hansa-Profi Kevin Pannewitz (M.) und OZ-Leser Borges Schütt (r.), werden bis zum Saisonende die ausstehenden Partien der Kogge tippen.
Die Fußballkenner Alexander Müller (l.), stellvertretender Chefredakteur der Ostsee-Zeitung, der ehemalige Hansa-Profi Kevin Pannewitz (M.) und OZ-Leser Borges Schütt (r.), werden bis zum Saisonende die ausstehenden Partien der Kogge tippen. © Söllner/SWR/Privat
Anzeige

Der SPORTBUZZER befragt bis zum Saisonende drei Fußball-Kenner, wie sie die Hansa-Spiele tippen.

Anzeige

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock befindet sich vier Spieltage vor dem Saisonende mitten im Aufstiegskampf und könnte nach zehn Jahren Abstinenz zurück in die 2. Liga kehren. Am Dienstagabend (19 Uhr) empfängt die Kogge (2. Platz/65 Punkte) zum Spitzenspiel den FC Ingolstadt (3./63). Der SPORTBUZZER befragt bis zum Saisonende drei Fußball-Kenner, wie sie die Hansa-Spiele tippen:

Anzeige

Die Tipper:

Alexander Müller (34), stellvertretender Chefredakteur der Ostsee-Zeitung.
Alexander Müller (34), stellvertretender Chefredakteur der Ostsee-Zeitung. © Frank Söllner

Alexander Müller (34)​, stellvertretender Chefredakteur der OZ. Aufgewachsen in Berlin nahe der Union-Spielstätte "An der Alten Försterei", wohnt er heute in der Nähe des Ostseestadions. „Ich glaube daran, dass der FC Hansa den gleichen Weg gehen kann, wie Union – den Weg nach oben“, sagt Müller.

Sein Tipp: 1:1-Unentschieden. „Es ist ein Spiel das eine Vorentscheidung hervorbringen kann. Besonders Ingolstadt wäre bei einer Niederlage erheblich zurückgeworfen. Das werden die Gäste mit aller Macht verhindern wollen und kein großes Risioko eingehen."

Mehr zum FC Hansa Rostock
Kevin Pannewitz zu Gast in der Talkrunde „Nachtcafé, die am Dienstag in der ARD lief.
Kevin Pannewitz (29) gehörte 2011 zum Aufstiegs-Team des FC Hansa. © NachtcafÉ/SWR

Kevin Pannewitz (29) ​stieg 2011 mit dem FCH in die 2. Liga auf. Nach Disziplinlosigkeiten und Skandalen endete seine Profi-Karriere frühzeitig. Heute kickt er in der Berliner Bezirksliga. „Ich habe nie aufgehört Hansa zu verfolgen. Ich hoffe, dass die Jungs den Aufstieg packen“, meint Pannewitz.

Sein Tipp: 2:0 für Hansa. „Der Ausgang des Partie ist tagesformabhängig. Wenn Hansa siegt steht dem Aufstieg nichts mehr im Weg."

Borges Schütt (58) ist treuer Leser der Ostsee-Zeitung und großer Fußball-Fan.
Borges Schütt (58) ist treuer Leser der Ostsee-Zeitung und großer Fußball-Fan. © Privat

Borges Schütt (58), ​treuer OZ-Leser, arbeitet im Düngemittelwerk in Poppendorf und ist sehr fußballinteressiert. „Ich wünsche mir das Hansa aufsteigt. Sie wären mal wieder an der Reihe. Hinter ihnen steht eine ganze Region“, verdeutlicht Schütt.

Sein Tipp:2:1 für Hansa. „Die Kogge ist in heimischen Gewässern, da bleibt bei schmaler Durchfahrt für Ingolstadt nur die Sandbank."