09. November 2019 / 20:56 Uhr

4:0! FC International glänzt in Merseburg

4:0! FC International glänzt in Merseburg

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild
Symbolbild © Imago/Schiffmann
Anzeige

Die Tore für das Team von Zoran Levnaic erzielten Kim (2), Franceschi und Sindik. Die Merseburger fanden überhaupt nicht ins Spiel und waren letztlich chancenlos. 

Anzeige

Merseburg.  „Es war vielleicht unser bestes Spiel der bisherigen Saison“, lobte Inter-Trainer Zoran Levnaic nach dem 4:0 (3:0)-Auswärtserfolg seiner Mannschaft bei Neuling 1. FC Merseburg, der seit dieser Woche vom Leipziger Daniel Ferl trainiert wird. So bitter der Auftakt für Ferl war, so zufrieden war man beim FC Inter. Kapitän Dongmin Kim brachte die Leipziger bereits in der elften Minute in Vorhand, als er abstaubte. Der nach überstandener Verletzung wieder von Beginn an auflaufende Marcelo Franceschi erhöhte nur fünf Minuten später mit einem 15-Meter-Schuss auf 2:0 für die Gäste. Per Handelfmeter sorgte Lovro Sindik noch vor der Pause für das 3:0 (39.).

Anzeige

Den Endstand markierte nach einer knappen Stunde Spielzeit Kim mit seinem zweiten Treffer, nachdem er von Franceschi mit sauberem Pass freigespielt worden war. Er vollendete dann allein vorm Gästetorwart. „Es war ein gutes Spiel von uns mit 80 Prozent Ballbesitz. Wir hatten einen guten Tag und Merseburg keine Chance, was mich etwas überrascht hat“, wunderte sich Levnaic. Ferl sprach von einem „verdienten Sieg“ für Inter.

Inter: Mvogo – Moutsa, Iereidis, Dos Santos, Hädrich – Sindik, Kim – van Doorne (61. Raisis), Misaki –Shoshi (73. Muca), Franceschi (68. Oliveira). Z.: 100.