18. Juni 2018 / 10:13 Uhr

750 Besucher beim Public Viewing in Peine

750 Besucher beim Public Viewing in Peine

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Public-Viewing im Peiner Stadtpark
Rund 750 Zuschauer drückten beim Public Viewing im Peiner Stadtpark der deutschen Mannschaft die Daumen. Geholfen hat es leider nicht. © Kathrin Bolte
Anzeige

Beim Public Viewing im Peiner Stadtpark werden alle Spiele der deutschen Nationalelf bei der Fußball-WM in Russland gezeigt. Rund 750 Besucher waren am Sonntag der Einladung gefolgt und mussten leider eine bittere Enttäuschung erleben. Das Löw-Team verlor 0:1. Die gute Nachricht: Ab jetzt kann man sich fürs nächste VIP-Gucken bewerben!

Anzeige
Anzeige

Zum Auftakt des Public Viewing hatten Peine Marketing und Sponsoren ein Geschenk an die Fans: heute war der Eintritt frei.

Vor dem Spiel war die Vorfreude noch groß gewesen. Die Peiner Fans konnten den Start kaum abwarten. Bereits eine Dreiviertelstunde vor Anpfiff hatten sich zahlreiche Fußballfans – viele von ihnen in Schwarz-Rot-Gold – im Stadtpark zusammengefunden und fieberten dem Anstoß entgegen.

Amateur-News aus der Region:

Besonders auffällig: Viele Familie waren gekommen und hatten es sich teilweise auf Picknick-Decken gemütlich gemacht. Fans der ersten Stunde des Public Viewing im Stadtpark sind Peter Blaj, Andre Fröse und Pascal Karow. Jedes bislang übertragene Spiel haben sie hier gesehen und standen auch diesmal wieder in der ersten Reihe. „Die Atmosphäre hier ist einfach nur super“, hieß es und weiter: „Wir werden Weltmeister – wir packen es!“

Hier abstimmen: Schafft Deutschland es noch? Und was muss Jogi anders machen?

Gewinner des "VIP-Rudelguckens"

Einer der Besucher dürfte dieses Fußballspiel nicht so schnell vergessen: Pascal Schuster. Er hatte beim großen Gewinnspiel „VIP-Rudelgucken“, gesponsert von der Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine, den Stadtwerken Peine und der PAZ, gewonnen. Auf ihn und seine Freude wartete eine exklusive Plattform inmitten der Public-Viewing-Fläche – mit eigenem Eingang, versteht sich. Das Bier wurde von der Härke-Brauerei gespendet, die Bestuhlung stammte von Möbel Schulenburg aus Gadenstedt. „Ich habe nur ein Wort dafür: Supergeil!“, freuten sich Pascal und seine Freude.

Neues Gewinnspiel für das zweite Deutschlandspiel

Wer am kommenden Samstag, 23. Juni, beim nächsten Spiel von Jogis Jungs gegen Schweden auch in den VIP-Genuss kommen möchte, der hat jetzt die Möglichkeit dazu. Das Gewinnspiel zum zweiten "VIP-Rudelgucken" läuft.

Alle anderen sind natürlich auch am Samstag willkommen. Eine Dreiviertelstunde vor dem Anpfiff um 20 Uhr öffnet Peine Marketing die Tore zum etwa 20 Quadratmeter großen Bildschirm. Erhoben wird eine Sicherheitsgebühr in Höhe von zwei Euro. Kinder bis 14 feiern kostenlos mit. Trotz der ärgerlichen Niederlage gegen Mexiko: Wir sehen uns, oder?

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt