29. August 2019 / 08:14 Uhr

9:0 – Holstein Kiels U17 bei JFV Bremen in Torlaune 

9:0 – Holstein Kiels U17 bei JFV Bremen in Torlaune 

Jürgen Schinke
Kieler Nachrichten
Das Team der Holstein Kiel U17 in der Saison 2019/20: Obere Reihe von links: Noel Dähne, Sadjad Rezai, Thies Richter, Berk Akcicek, Yasin Caner Atak, Hendrik Wohlers, Terje Braunschweig, Moritz Hundsdorff Mittlere Reihe von links: Elard Ostermann (Cheftrainer), Finn Spitzer (Trainer-Assistent), Dietmar Kunze (Torwarttrainer), Jannic Ehlers, Rodrigo Goncalves Teixeira, Tom Marquardt, Tim von Aspern, Ben Luca Nohns, Zisimos Dimakis, Hannes Eckbauer, Lasse Bork (Athletiktrainer), Michael Schultz (Betreuer), Dennis Brandscheidt (Physiotherapeut) Untere Reihe von links: Faris Moumouni, Finn Becker, Youri von der Mehden, Alessio Höcker, Jarmain Ozuzu, Noah Bütow, Paul Eberhardt, Torben Marten.
Das Team der Holstein Kiel U17 in der Saison 2019/20: Obere Reihe von links: Noel Dähne, Sadjad Rezai, Thies Richter, Berk Akcicek, Yasin Caner Atak, Hendrik Wohlers, Terje Braunschweig, Moritz Hundsdorff Mittlere Reihe von links: Elard Ostermann (Cheftrainer), Finn Spitzer (Trainer-Assistent), Dietmar Kunze (Torwarttrainer), Jannic Ehlers, Rodrigo Goncalves Teixeira, Tom Marquardt, Tim von Aspern, Ben Luca Nohns, Zisimos Dimakis, Hannes Eckbauer, Lasse Bork (Athletiktrainer), Michael Schultz (Betreuer), Dennis Brandscheidt (Physiotherapeut) Untere Reihe von links: Faris Moumouni, Finn Becker, Youri von der Mehden, Alessio Höcker, Jarmain Ozuzu, Noah Bütow, Paul Eberhardt, Torben Marten. © Nawe Holstein Kiel
Anzeige

B-Junioren Regionalliga: Auftakt setzt klares Ausrufezeichen - Neuling Kronshagen musste sich geschlagen geben 

Anzeige
Anzeige

Holsteins U17-Talente haben zum Saisonauftakt in der Regionalliga Nord ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Bei JFV Bremen fehlte dem hochüberlegenen Bundesliga-Absteiger lediglich ein Tor am zweistelligen Kantersieg – in der Schlussphase schraubten die Jungstörche das Ergebnis mit vier Treffern noch auf 9:0. Indes musste sich Neuling TSV Kronshagen bei seinem Regionalliga-Debüt dem Hamburger SV II unter Wert mit 1:4 (0:1) geschlagen geben.

JFV Bremen - KSV Holstein 0:9 (0:1)

„Speziell in den ersten 20 Minuten taten wir uns schwer. Wir sind sehr glücklich über dieses überraschend deutliche Resultat zum Saisonauftakt. Damit war im Vorfeld nicht zu rechnen“, freute sich Elard Ostermann bei seinem Einstand auf der Kieler U17-Trainerbank. Die Jungstörche hatten den Gegner in der Vorbereitung sorgfältig gescoutet und sich mit gebotenem Respekt zum Auswärtskick an der Weser aufgemacht.

Offensive läuft sich warm

Mit aggressivem Angriffspressing konnten sich die Hansestädter anfangs gegen noch leicht nervöse KSV-Youngster behaupten, denen die letzte Präzision im Passspiel abging. Mitte der ersten Halbzeit bekamen die Kieler mehr Zugriff und Matchkontrolle, die nach der schnellen Führung durch Tom Marquardt (8.) jedoch eine frühe Vorentscheidung versäumten.

Mehr News aus der Region

Thies Richter und Ben Luca Nohns trafen zweimal lediglich das Aluminium. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Holstein spürbar den Druck, das 2:0 durch Nohns sollte zum Knackpunkt für fortan dominierende Kieler geraten, die sich in Halbzeit zwei angeführt von den kaum zu bändigenden Goalgettern Nohns (42./58./74./75.) und Moumouni (47./56.) zu einer starken Offensivleistung aufschwangen.

Die besten Torjäger in Schleswig-Holstein aus der Saison 2019/2020 (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 9. März 2020

34 Tore Zur Galerie
34 Tore ©

JFV Bremen - KSV Holstein 0:9 (0:1) KSV: Höcker – Marten, Teixeira, Marquardt (41. Akcicek) – Eberhardt (58. Wohlers), von der Mehden, Braunschweig (41. Dimakis), Becker, Richter (64. Dähne) – Nohns, Moumouni (58.Rezai). Schiedsrichter: Krahn (Bienenbüttel) – Tore: 0:1 Marquardt (8.), 0:2 Nohns (42.), 0:3 Moumouni (47.), 0:4 Moumouni (56.), 0:5 Nohns (58.), 0:6 Nohns (74.), 0:7 Nohns (75.), 0:8 Akcicek (66.), 0:9 Teixeira (79.) – Zuschauer: 130.