01. August 2020 / 17:41 Uhr

9:0-Erfolg - SG Sarau Bosau dominiert Testspielauftakt gegen FSV Testorf Upahl

9:0-Erfolg - SG Sarau Bosau dominiert Testspielauftakt gegen FSV Testorf Upahl

Bend Strebel
Lübecker Nachrichten
Der Ex-Eutiner Marvin Obenaus (l.) zeigte sich in Upahl in Torlaune und steuerte vier Tore zum Kantersieg bei.
Der Ex-Eutiner Marvin Obenaus (l.) zeigte sich in Upahl in Torlaune und steuerte vier Tore zum Kantersieg bei. © 54°/Garve
Anzeige

Borja-Elf gibt sich keine Blöße - Nach einstündiger Fahrt mit dem Reisebus trat man am Samstag an der Stepenitz an

Anzeige
Anzeige

Im nordwestmecklenburgischen Dorf Upahl bestritt Verbandsligist SG Sarau Bosau am Samstagnachmittag seinen ersten Post-Corona-Test in Mannschaftsstärke. Gegen den dort beheimateten FSV Testorf-Upahl setzte sich die Mannschaft von Trainer Robertino Borja mit 9:0 durch.

Mehr von der SG Sarau/Bosau

Malte Villbrandt (9.), Christoph Jürgens (15.) und Marvin Obenaus (32., 44.) sorgten dafür, dass sich der Klassenunterschied schon zur Pause an Toren ablesen ließ. Hans Reimers (54.), Obenaus mit seinem zweiten Doppelpack (66., 83.) sowie Philipp Truschkowski (75.) und Lennard Jakubenko (81.) schraubten das Ergebnis in der zweiten Hälfte in die Höhe. Borja wollte das Ergebnis auch mit Verweis auf den Gegner richtig eingeordnet wissen, "bei uns haben auch noch einige Spieler gefehlt", ergänzte der langjährige Groß Grönauer, der das Spiel nicht zuletzt mit einer Portion Hartnäckigkeit organisiert hatte.

"Nachdem ich gehört habe, dass wir ins Schleswig-Holstein mit den Testspielen noch warten müssen, habe ich ca. 30 bis 40 Klubs angerufen und dieser hat zugesagt", erläutert Coach die Gegnerwahl. "Das ist ein kleiner Dorfklub, der auf einem Niveau spielt, das bei uns der Kreisliga entsprechen würde, das muss man im Hinterkopf behalten. Aber meine Jungs haben das trotzdem wirklich gut gemacht und schon vieles von dem umgesetzt, was ich sehen wollte. Wichtig ist, dass es jetzt wieder losgeht."