22. August 2018 / 16:03 Uhr

96-Profi Matthias Ostrzolek und Freundin Anne-Kathrin Ertl eröffnen Saftbar in Hannover

96-Profi Matthias Ostrzolek und Freundin Anne-Kathrin Ertl eröffnen Saftbar in Hannover

Mirjana Cvjetkovic
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anne-Kathrin Ertl und Matthias Ostrzolek eröffnen „Mad about Juice“-Laden in Hannover.
Anne-Kathrin Ertl und Matthias Ostrzolek eröffnen „Mad about Juice“-Laden in Hannover. © Nancy Heusel
Anzeige

Während Matthias Ostrzolek im Trainingslager von Hannover 96 schwitze, schuftete seine Lebensgefährtin Anne-Kathrin Ertl am Thielenplatz. Dort eröffneten die beiden am Dienstag einen Ableger des „Mad about Juice“-Ladens aus Hamburg. Zu Gast war reichlich Fußball-Prominenz. 

Anzeige
Anzeige

Was hat Hamburg, was wir hier nicht haben? Einen „Mad about Juice“-Laden je­denfalls schon mal nicht mehr, dafür haben Anne-Kathrin Ertl (34) und ihr Lebensgefährte Matthias Ostrzolek (28) gesorgt: Die Marketingfrau und der 96-Kicker, dem die Freude über den 6:0-Sieg im DFB-Pokal beim Karlsruher SC noch ins Gesicht geschrieben stand, haben nämlich einen Ableger der Saftbar aus der Hansestadt zu uns geholt.

80 geladene Gäste feierten mit dem Paar am Thielenplatz die Eröffnung des schnuckeligen, kleinen Lädchens, das Anne-Kathrin Ertl vorher schon auch ein paar Nerven und Kraft gekostet hatte: „Wir haben bis tief in die Nacht und noch den ganzen Tag geschuftet“, sagte die 34-Jährige. Anzusehen war ihr das aber nicht: Die Bayerin strahlte wie gewohnt, und auch der Look (das Kleid von H & M – mal wieder) war wie aus dem Ei gepellt.

​Nur zum Kontrollieren vorbeigekommen

Ihr Lebensgefährte hatte von dem Stress im Laden weniger mitbekommen, bei ihm standen Trainingslager und Vorbereitungen auf die aktuelle Saison auf dem Plan. „Für mich war es eigentlich ganz entspannt“, sagte er und lachte, „ich bin nur zum Kontrollieren vorbeigekommen“, witzelte der Blondschopf. Im Laden hat er seinen Lieblingsplatz schon ausgemacht, in einer Ecke hat sich Künstler Niko Nikolaidis (27) an den Wänden auf seine unverkennbar kunterbunte Weise verewigt.

Die Bilder von der Eröffnungsfeier: Matthias Ostrzolek und Anne-Kathrin Ertl eröffnen „Mad about Juice“-Laden in Hannover

Anne-Kathrin Ertl und Matthias Ostrzolek eröffnen „Mad about Juice“-Laden in Hannover. Zur Galerie
Anne-Kathrin Ertl und Matthias Ostrzolek eröffnen „Mad about Juice“-Laden in Hannover. ©

Während die Sonne draußen bis zum Untergang schien, wummerten drinnen coole Beats, und zu den ersten Gästen gehörten André Breitenreiter (44), Gattin Claudia und die Tochter Clara (19). Der 96-Trainer zeigte sich begeistert von dem Geschäft mit der gesunden Speisekarte, das er schon aus den Erzählungen seiner Tochter kannte, „und die ist ganz begeistert“. Der 44-Jährige schnappte sich auch gleich einen der Säfte von der Bar und verputzte ein Sandwich vom Buffet. „Schmeckt ganz erstklassig“, betonte er extra laut und lachend, als Gastgeberin Ertl zu ihm herüberschaute.

Muss der 44-Jährige seine Jungs denn anhalten, sich gesund zu ernähren? „Absolut nicht, diese Spielergeneration achtet ganz bewusst auf gute Ernährung.“

​Füllkrug entdeckt "coole Rezepte"

Das sieht Niclas Füllkrug (25, war mit Gattin Lisa ge­kommen) ganz genauso: „Ich habe schon einige coole Re­zepte hier entdeckt“, so der Stürmer, „in Hannover gibt es ja noch nicht so viele Läden wie diesen, jetzt habe ich eine Option mehr.“ Säfte sind nicht so seins, „ich stehe eher auf das Essen“.

Mehr zu Hannover 96

Teamkollege Pirmin Schwegler (31) dagegen mag auch Säfte, der Schweizer Spieler zieht die fruchtigen Varianten denen aus Gemüse vor. Könnte er sich jetzt auch vorstellen, einen Laden mit irgendwas aufzumachen? „Nee, ich bin da konkurrenzlos.“

​Diekmeier kommt auch

Extra aus Hamburg wa­ren Ostrzoleks alter Vereinskamerad vom HSV Dennis Diekmeier (28) und seine Frau Dana (33) in die Landeshauptstadt gekommen. Trotz megaviel Verkehr auf der Autobahn schafften sie es dann doch pünktlich zur Eröffnung. „Jetzt haben die zwei schon so viel von ihrem Geschäft erzählt, da war es doch klar, dass wir dabei sind“, so die vierfache Mutter, die ihren Nachwuchs (acht Monate bis sieben Jahre) zu Hause bei Oma und dem Kindermädchen gut behütet wusste.

Das sind die Spielerfrauen der 96-Spieler

Spielerfrauen sind gemeinsam unterwegs. Von links: Roberta Velozo (Felipe), Reshma Shah (Hübner), Carina Sorg, Anne-Kathrin Ertl (Ostrzolek), Kamila Benschop, Isabella Euler (Prib), Ines Vergers (Physiotherapeut Jens Vergers) und Sharon Harnik. Zur Galerie
Spielerfrauen sind gemeinsam unterwegs. Von links: Roberta Velozo (Felipe), Reshma Shah (Hübner), Carina Sorg, Anne-Kathrin Ertl (Ostrzolek), Kamila Benschop, Isabella Euler (Prib), Ines Vergers (Physiotherapeut Jens Vergers) und Sharon Harnik. ©

Gut aufgehoben bei „Mad about Juice“ hat sich übrigens auch Alexander Schreiber (47) gefühlt. Nicht nur, weil der Unternehmer und Hotelier gegenüber das Hotel am Thielenplatz be­treibt, „sondern weil ich mich freue, mittags auch mal dieses Superfood essen zu können. Für mich Neuland.“ Da konnte Ehefrau Svenja (47) nur müde lächeln.

Müde waren die zwei Gastgeber noch lange nicht, es wurde gegessen, geklönt und getrunken. Gelungener Abend! Gelungenen Start wünschen wir!