27. Mai 2018 / 11:28 Uhr

Wasserball: Waspo 98 Hannover verliert drittes Finalspiel

Wasserball: Waspo 98 Hannover verliert drittes Finalspiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Wasserballer von Waspo 98 können im dritten Pokalspiel den Meistertitel perfekt machen.
Die Wasserballer von Waspo 98 können im dritten Pokalspiel den Meistertitel perfekt machen. © Florian Petrow
Anzeige

Die Wasserballer von Waspo 98 haben das dritte Finalspiel gegen Spandau 04 mit 4:9 verloren. Die Hannoveraner verpassten damit die Meisterschaft in der Stadionhalle. Nun haben sie am Mittwoch die nächste Chance.

Anzeige
Anzeige

Nach dem 11:7-Sieg am Sonnabend haben die Wasserballer von Waspo 98 Hannover die Deutsche Meisterschaft im dritten Finalspiel gegen Spandau 04 verpassten. Die Hannoveraner unterlagen in einer zum Schluss hitzigen Partie mit 4:9.

In der Finalserie führt Waspo mit 2:1 und hat daher am Mittwoch die nächste Chance, den Titel einzutüten.

Das komplette dritte Finalspiel im Video

Das sagt Waspo-Trainer Karsten Seehafer vor dem Finalspiel
Aleksandar Radovic trifft für Waspo im Finalspiel gegen Spandau.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt