18. Juni 2020 / 14:07 Uhr

Abberufung: Björn Bremer kein Geschäftsführer mehr bei Hannover 96

Abberufung: Björn Bremer kein Geschäftsführer mehr bei Hannover 96

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Björn Bremer wurde aus der 96-Geschäftsführung abberufen.
Björn Bremer wurde aus der 96-Geschäftsführung abberufen. © Christian Behrens
Anzeige

Björn Bremer war neben Martin Kind zweiter Geschäftsführer der 96-Profifirma Sales & Service. Am Donnerstagmittag vermeldete Hannover 96, dass Bremer als Geschäftsführer abberufen wurde.  

Anzeige

Seit Juli 2011 ist Björn Bremer bei Hannover 96. Neben Martin Kind ist zweiter Geschäftsführer der 96-Profifirma Sales & Service – und verantwortlicher Leiter der Geschäftsstelle an der HDI-Arena sowie für die Finanzen. Am Donnerstagmittag gab der Verein bekannt, dass Bremer als Geschäftsführer abberufen wurde.

"Wird andere Aufgaben übernehmen"

"Im Zuge der Neuausrichtung ist Björn Bremner bei Hannover 96 zum 15. Juni als Geschäftsführer abberufen worden. Er wird zukünftig andere Aufgaben bei Hannover 96 wahrnehmen", heißt es in einer knappen Mitteilung des Vereins auf der Homepage.

Mehr zu Hannover 96

Bremer hatte zuletzt immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.