06. Januar 2021 / 19:38 Uhr

Sorge um Franck Ribéry: Ex-Bayern-Star verletzt sich am Knie - nächster Florenz-Einsatz offen

Sorge um Franck Ribéry: Ex-Bayern-Star verletzt sich am Knie - nächster Florenz-Einsatz offen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Franck Ribéry musste gegen Lazio Rom verletzungsbedingt vom Feld.
Franck Ribéry musste gegen Lazio Rom verletzungsbedingt vom Feld. © 2021 Getty Images
Anzeige

Franck Ribéry könnte dem AC Florenz am Sonntag gegen Cagliari Calcio fehlen. Der ehemalige Superstar des FC Bayern zog sich beim 1:2 gegen Lazio Rom eine Knieverletzung zu. Eine weitere Bewertung der Blessur steht in den kommenden Tagen an.

Anzeige

Franck Ribéry vom AC Florenz hat sich bei der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Lazio Rom verletzt und droht für die nächste Partie in der italienischen Serie A auszufallen. Der 37 Jahre alte Franzose musste am Mittwoch bereits vor dem Seitenwechsel wegen einer Verstauchung am linken Knie ausgewechselt werden. Die Ärzte der Fiorentina wollen in den kommenden Tagen seine Knie-Verletzung bewerten, teilte der Verein mit.

Anzeige

Unklar ist daher noch, ob Ribéry am Sonntag gegen den Tabellenkonkurrenten Cagliari Calcio auflaufen könne. Florenz stand nach dem 16. Spieltag auf Platz 14. Direkt dahinter folgte mit einem Punkt Abstand die Mannschaft aus Cagliari. Zuletzt hatte der Ex-Spieler des FC Bayern München Ende November den Platz vorzeitig verlassen müssen, als er sich am rechten Oberschenkel verletzt hatte.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ribéry, der zwischen 2007 und 2019 insgesamt 12 Jahre in der Bundesliga für den FC Bayern München spielte, ist trotz seines vergleichsweise hohen Alters von 37 Jahren absolute Stammkraft beim AC Florenz, kommt in der laufenden Saison bereits auf 15 Pflichtspieleinsätze für die Italiener. In 14 Liga-Partien stand der 37-Jährige gleich 13-mal in der Startelf und steuerte vier Vorlagen bei. Ein Tor erzielte der Franzose in dieser Spielzeit noch nicht, auf sein erstes Saisontor muss er nun wohl noch ein wenig warten.