21. Oktober 2020 / 17:30 Uhr

Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi mit Corona infiziert: Inter-Star fällt gegen Gladbach aus

Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi mit Corona infiziert: Inter-Star fällt gegen Gladbach aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Achraf Hakimi fällt für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach aus.
Achraf Hakimi fällt für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach aus. © imago images/Sportimage
Anzeige

Schock für Inter Mailand: Wie der Vizemeister der abgelaufenen Serie-A-Saison am Mittwochabend mitgeteilt hat, ist Außenverteidiger Achraf Hakimi positiv auf das Coronavirus getestet worden - und kann damit nicht gegen Borussia Mönchengladbach in der Champions League spielen.

Anzeige

Kein Einsatz für Achraf Hakimi zum Auftakt der Champions League. Der 21 Jahre alte Außenverteidiger von Inter Mailand hat sich nach Vereinsangaben mit dem Coronavirus infiziert und fehlt damit im Königsklassen-Heimspiel des italienischen Vizemeisters am Mittwochabend (21 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach.

Anzeige

Der von 2018 bis 2020 von Real Madrid an Borussia Dortmund ausgeliehene Flügelspieler sei laut Vereinsmitteilung symptomfrei, müsse sich aber trotzdem in Quarantäne begeben. Nach seinem letzten BVB-Jahr wechselte der Marokkaner im Sommer von Real zu Inter Mailand in die Serie A.

Mehr vom SPORTBUZZER

Seit seinem Transfer zu den Nerazurri stand Hakimi in allen Spielen (vier) in der Liga für seinen neuen Klub auf dem Rasen. Bei seinem Debüt gegen die AC Florenz wurde er für Ashley Young eingewechselt und legte das zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 durch Romelu Lukaku auf. In den drei weiteren Partien spielte er dann jeweils über 90 Minuten, erzielte sein erstes Tor im zweiten Spiel gegen Benevento (5:2) und schaffte auch seine zweite Vorlage der Saison. Auch am Samstag im Derby gegen den Stadtrivalen AC Mailand (1:2) spielte Hakimi durch, konnte die Niederlage aber nicht abwenden.