06. Juli 2021 / 18:38 Uhr

Transfer fix: Ex-BVB-Spieler Achraf Hakimi wechselt von Inter Mailand zu Paris Saint-Germain

Transfer fix: Ex-BVB-Spieler Achraf Hakimi wechselt von Inter Mailand zu Paris Saint-Germain

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Achraf Hakimi läuft in der kommenden Saison für Paris Saint-Germain auf.
Achraf Hakimi läuft in der kommenden Saison für Paris Saint-Germain auf. © IMAGO / Nicolo Campo (Montage)
Anzeige

Nun ist es amtlich: Achraf Hakimi wechselt von Inter Mailand in die Ligue 1. Der 22-jährige Marokkaner wird künftig für Paris Saint-Germain auflaufen. Das gaben die Franzosen am Dienstagabend via Twitter bekannt.

Anzeige

Der nächste Top-Transfer! Nach dem ablösefreien Wechsel von Georginio Wijnaldum (30, kam vom FC Liverpool) hat Paris Saint-Germain erneut zugeschlagen und sich Achraf Hakimi von Inter Mailand geangelt. Das gab der französische Spitzenklub am Dienstagabend via Twitter bekannt. Der Außenverteidiger soll PSG jüngsten Medienberichten zufolge eine Ablöse in Höhe von über 60 Millionen Euro wert sein. Er unterschrieb in Paris einen Vertrag bis 2026.

Anzeige

"Ich bin sehr stolz", sagte Hakimi nach der Vertragsunterzeichnung: "Nach meinen Stationen in Spanien, Deutschland und Italien bietet mir Paris Saint-Germain die Chance, mit einem der prestigeträchtigsten Vereinen der Welt eine neue Liga zu entdecken." Er könne es kaum erwaten, seinen Job bei PSG zu beginnen und werde alles dafür tun, die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen.

Hakimi war von 2018 bis 2020 für Borussia Dortmund aufgelaufen. Für zwei Jahre von Real Madrid ausgeliehen reifte er beim BVB zum Stammspieler. In 73 Einsätzen für die Westfalen gelangen ihm zwölf Tore und 17 Assists. Nach seinem Leih-Ende wechselte Hakimi für 41 Millionen Euro zu Inter Mailand, schlug auch dort voll ein. Mit wettbewerbsübergreifend sieben Treffern und 17 Vorlagen hatte der 22-jährige Marokkaner in der vergangenen Saison erheblichen Anteil an Inters Gewinn der Meisterschaft, die erste seit 2010.