08. Mai 2019 / 17:57 Uhr

Achtfach-Torschütze Lucas Wegener ist Brandenburgs Held der Woche

Achtfach-Torschütze Lucas Wegener ist Brandenburgs Held der Woche

Peter Stein
Märkische Allgemeine Zeitung
Lucas Wegener vom VfL Nauen ist Brandenburgs Held der Woche.
Lucas Wegener vom VfL Nauen ist Brandenburgs Held der Woche.
Anzeige

Der 16 Jahre alte B-Junior Lucas Wegener vom VfL Nauen trifft acht Mal in einem Spiel und wird „Held der Woche“.

Anzeige
Anzeige

„Geil“, ruft Jethro Reinhardt und freut sich diebisch, als er erfährt, dass Lucas Wegener zum „Held der Woche“ im SPORTBUZZER gekürt wurde. Denn der 16 Jahre alte B-Junior, der am vergangenen Wochenende gleich acht Tore beim 13:2-Derbysieg der VfL-B-Junioren in der 1. Kreisklasse A gegen Eintracht Friesack erzielte, ist eine Art fußballerischer Ziehsohn von Reinhardt, der die erste Männermannschaft der Nauener betreut.

„Lucas hatte ich schon als D-Junior unter meinen Fittichen“, erzählt Reinhardt. „Da war er elf, zwölf Jahre alt.“ Vor gut zwei Jahren hat Wegener dann wieder bei Reinhardt per WhatsApp angefragt, ob er beim ihm zusätzlich trainieren könne. Im letzten Sommer in den Schulferien war der Junior regelmäßig bei den Männern dabei, kam in Testspielen sogar zu Kurzeinsätzen. Wenn es die Zeit von Reinhardt erlaubt, gibt es regelmäßig Sondertraining. „Da übe ich vor allem schusstechnische Dinge, aber auch viele andere Sachen“, berichtet Wegener. Die Begründung für die Extra-Einheiten liefert der Coach gleich mit: „Lucas ist ein herausragendes Talent. Er ist körperlich schon sehr weit, nicht nur groß, sondern auch robust. Er ist extrem schnell und technisch bereits auf einem guten Stand. Was ihn aber am meisten auszeichnet, ist sein Ehrgeiz. Ich habe selten so einen ehrgeizigen Spieler gehabt. Mit so einem macht es Spaß, als Trainer zu arbeiten.“

In Bildern: Brandenburgs „Helden der Woche“ in der Saison 2018/19.

Borkheide-Coach Hartmut Streich ist Brandenburgs Held der Woche. Zur Galerie
Borkheide-Coach Hartmut Streich ist Brandenburgs Held der Woche. ©
Anzeige

Viele Tore hat Lucas Wegener von je her erzielt. Reinhardt erinnert sich an eine Saison mit 50 Treffern. Auch in der laufenden Spielzeit hat der Kapitän des VfL sein Konto nun auf 23 aufgestockt und steht damit an der Spitze der Torjägerliste. Der Zehntklässler sagt dazu: „Fünf Tore in einem Spiel hat es schon mal gegeben, aber an acht kann ich mich nicht erinnern. Das war ein denkwürdiger Tag, ein Spiel, das ich wohl nie vergessen werde. In der ersten Halbzeit war mit fünf Toren wirklich fast jeder Schuss ein Treffer, wobei ich auch zwei Tore per Kopf jeweils nach einer Ecke erzielt habe.“

Der 1,88 Meter große Spieler, der in der Freizeit auch zusätzlich ins Fitness-Studio geht,  kam diesmal als Stürmer zum Einsatz. Denkwürdig zudem, die Nauener B-Junioren mussten ihre Ausweichtrikots anziehen, weil die Friesacker mit denselben Leibchen angerückt waren. So trug Wegener statt seiner etatmäßigen Nummer 19 diesmal die 16 und erzielte acht Tore.

Aktuelles aus der Brandenburger Fußballwelt

Der Nauener erzählt, dass er bereits vor zehn Jahren zum VfL kam. Weil er sich für Fußball interessierte – sein Lieblingsverein ist Hertha BSC –, hätten ihn seine Eltern zum Verein gebracht. Auch am Wochenende bejubelten Vater und Mutter als Zuschauer die acht Treffer ihres Sprösslings, der zum neuen Schuljahr an das Oberstufenzentrum wechseln und dort sein Abitur machen möchte. Die schriftlichen Abschlussprüfungen der 10. Klasse in Mathe, Deutsch und Englisch hat er gerade hinter sich. Nun folgt eine mündliche Prüfung in Englisch.

Mit den B-Junioren des VfL Nauen von Trainer Ingo Mißmann, der Wegener auch für die Wahl zum „Held der Woche“ vorgeschlagen hatte, kann er in dieser Saison noch Erster in der 1. Kreisklasse A werden. „Da strengen wir uns im Saionschlussspurt noch mal an“, verspricht Lucas Wegener, der sich durchaus vorstellen könnte, später einmal höherklassig zu kicken. Auf die Sonderschichten bei Coach Reinhardt werde er jedenfalls auch in Zukunft nicht verzichten. „Ich kann in allen Belangen noch besser werden“, meint Lucas Wegener. Wenn alles aber normal weitergehe, werde er nächste Saison für die A-Junioren des VfL Nauen auf Torejagd gehen.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt