04. September 2021 / 12:17 Uhr

Positiver Corona-Test bei ungarischer Nationalmannschaft: Mainz-Stürmer Adam Szalai fällt vorerst aus

Positiver Corona-Test bei ungarischer Nationalmannschaft: Mainz-Stürmer Adam Szalai fällt vorerst aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mainz-Stürmer Adam Szalai wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Mainz-Stürmer Adam Szalai wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Wegen eines positiven Corona-Tests steht Adam Szalai der ungarischen Nationalmannschaft in den anstehenden Länderspielen nicht zur Verfügung. Auch eine baldige Rückkehr in den Kader von Mainz 05 scheint unwahrscheinlich.

Der Mainzer Bundesliga-Profi Adam Szalai verpasst nach einer Corona-Infektion die kommenden beiden Länderspiele der ungarischen Nationalmannschaft. Wie Ungarns Verband am Samstagmittag über Twitter mitteilte, wird der 33 Jahre alte Stürmer und Kapitän das Teamquartier wegen seines positiven PCR-Tests in Kürze verlassen. Die Partien der Ungarn in der WM-Qualifikation an diesem Sonntag in Albanien sowie am Mittwoch gegen Andorra finden ohne Szalai statt.

Anzeige

Bei der 0:4-Niederlage gegen England am Donnerstag hatte der Torjäger durchgespielt. Die Partie wird wegen vermeintlich rassistischer Beleidigungen von englischen Nationalspielern durch Zuschauer in der Budapester Puskas Arena vom Weltverband FIFA untersucht.

Ob Szalai nach der Länderspielpause am 11. September für Mainz 05 bei der TSG Hoffenheim auflaufen kann, ist fraglich. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Rheinhessen in der noch jungen Saison von durch das Coronavirus bedingten Ausfällen getroffen würde. Schon vor dem 1:0 am ersten Spieltag gegen RB Leipzig hatten sich zahlreiche Profis in Quarantäne begeben müssen und standen folglich nicht zur Verfügung.