24. Mai 2020 / 12:18 Uhr

Bericht: FC Liverpool will Wolverhampton-Star Adama Traoré - auch FC Bayern interessiert?

Bericht: FC Liverpool will Wolverhampton-Star Adama Traoré - auch FC Bayern interessiert?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wolverhampton-Star Adama Traoré soll das Interesse des FC Liverpool und auch des FC Bayern auf sich gezogen haben.
Wolverhampton-Star Adama Traoré soll das Interesse des FC Liverpool und auch des FC Bayern auf sich gezogen haben. © Getty Images/Montage
Anzeige

Wie die "Sun" berichtet, soll der FC Liverpool großes Interesse an Adama Traoré von den Wolverhampton Wanderers haben. Auch der FC Bayern gehört wohl zu den Klubs, die den Premier-League-Star beobachten.

Die Physis von Adama Traoré sticht sofort ins Auge: Der spanische Angreifer ist weitaus kräftiger und muskulöser als viele Mit- und Gegenspieler. Die Statur des 24-Jährigen erinnert mitunter eher an Football- oder Rugby-Spieler als an einen Fußballer, sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der in Barcelonas Nachwuchsakademie "La Masia" ausgebildete Profi als einer der schnellsten Spieler der Premier League gilt. Traoré soll deshalb vor allem das Interesse des FC Liverpool auf sich gezogen haben.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die Reds sollen nach Angaben der englischen Zeitung The Sun den Angreifer als Alternative für die Offensive ins Auge gefasst haben. Der Spanier mit malischen Wurzeln könnte in Liverpool das gesetzte Trio von Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino entlasten. Allerdings fordere Wolverhampton für seinen Top-Stürmer eine Ablöse in Höhe von rund 67 Millionen Euro. Ein stattlicher Preis für einen Spieler, der vor der Corona-Pause seine erste überzeugende Saison auf Top-Niveau absolvierte.

Auch FC Bayern an Traoré interessiert?

Vier Tore und sieben Vorlagen sammelte Traoré bislang in der Premier League, sein bisheriger "Rekord" waren zwei Scorerpunkte in der vergangenen Saison. Dennoch sollen neben Liverpool auch andere Top-Klubs wie Manchester United und Manchester City Interesse signalisiert haben. Das französische Portal le10sport brachte außerdem den FC Bayern ins Spiel, sollte dieser nicht wie erwartet Leroy Sané verpflichten.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Traoré wurde in der berühmten Fußballschule "La Masia" des FC Barcelona ausgebildet. Den Sprung ins Profi-Team der Katalanen schaffte der heute 24-Jährige aber nie. 2015 wagte der Spanier den Sprung nach England, spielte erst bei Aston Villa, dann beim FC Middlesbrough und wechselte schließlich 2018 für rund 20 Millionen Euro zu den Wolverhampton Wanderers.