29. März 2022 / 12:59 Uhr

Adduktorenprobleme überwunden: RB Leipzigs Klostermann zurück im Training

Adduktorenprobleme überwunden: RB Leipzigs Klostermann zurück im Training

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lukas Klostermann hat zuletzt die Spiele gegen Fürth und Frankfurt verletzungsbedingt verpasst, nun ist er zurück.
Lukas Klostermann hat zuletzt die Spiele gegen Fürth und Frankfurt verletzungsbedingt verpasst, nun ist er zurück. © Christian Modla
Anzeige

Wenn RB Leipzig am Samstagabend bei Borussia Dortmund gastiert, könnte Lukas Klostermann wieder eine Option sein. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, ist der 25-Jährige zurück im Mannschaftstraining.

Leipzig. Lukas Klostermann ist wieder ins Mannschaftstraining von Fußball-Bundesligist RB Leipzig eingestiegen. Der Nationalspieler hat seine Adduktorenprobleme überwunden, teilte der Club am Dienstag mit. Damit ist Klostermann eine Option für den Kader zum Bundesliga-Topspiel bei Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Anzeige

Noch offen ist der Einsatz von Torhüter Peter Gulacsi, der ebenfalls mit muskulären Problemen in den Adduktoren kämpft und vorzeitig von der ungarischen Nationalmannschaft abgereist ist. Yussuf Poulsen fällt nach Club-Angaben definitiv gegen Dortmund aus.

Klostermann hatte zuletzt die Bundesliga-Spiele in Fürth und gegen Frankfurt wegen seiner Beschwerden verpasst. Für die Länderspiele gegen Israel und in den Niederlanden wurde der Verteidiger von Bundestrainer Hansi Flick nicht berücksichtigt. Klostermann hatte bereits die DFB-Spiele im vergangenen November verletzt verpasst.