14. Dezember 2019 / 17:05 Uhr

Dragovic und Bailey sehen Rot: Bayer Leverkusen im Derby in Köln in doppelter Unterzahl - und in Rückstand

Dragovic und Bailey sehen Rot: Bayer Leverkusen im Derby in Köln in doppelter Unterzahl - und in Rückstand

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Aleksandar Dragovic wurde bei Leverkusens Derby-Duell mit Köln vom Platz gestellt.
Aleksandar Dragovic wurde bei Leverkusens Derby-Duell mit Köln vom Platz gestellt. © imago images/Nordphoto
Anzeige

Bayer Leverkusen muss das Derby gegen den 1. FC Köln in Unterzahl bestreiten. Nach einer Stunde sah Bayer-Verteidiger Aleksandar Dragovic die Gelb-Rote Karte, als er Kölns Jhon Cordoba nicht halten konnte. Der Kolumbianer schoss wenige Minuten später das 1:0. Nach einer Tätlichkeit folgte Leon Bailey mit Rot.

Anzeige
Anzeige

Bayer Leverkusen muss im Derby gegen den 1. FC Köln die letzte halbe Stunde in Unterzahl bestreiten. Innenverteidiger Aleksandar Dragovic, der den gesperrten Jonathan Tah vertritt, sah nach einem Foulspiel gegen Jhon Cordoba zurecht seine zweite Gelbe Karte und wurde von Schiedsrichter Manuel Gräfe folglich vom Platz gestellt. Wenig später schoss Cordoba das 1:0 für das bisherige Schlusslicht. Nach einem Schlag gegen Kölns Ehizibie sah Leon Bailey - kürzlich gegen den FC Bayern noch der Bayer-Held - wegen einer Tätlichkeit auch noch Rot.

Was war passiert? Dragovic wusste sich im Zweikampf mit Cordoba nur noch mit einem Foulspiel zu helfen, nachdem der eingewechselte Kolumbianer sich geschickt um den 28-Jährigen herumgewunden hatte. Gräfe, der den Österreicher kurz vor der Pause verwarnt hatte, blieb keine Wahl, als den Ampelkarton zu zücken. Allerdings: Die erste Gelbe Karte gegen Dragovic war hart. Dragovic hatte Drexler bei einem Rettungsversuch gelegt, der hielt allerdings den Fuß drauf - das hätte auch anders ausgehen können.

Klarer war dann schon der Feldverweis von Leon Bailey, der zuletzt gegen die Bayern noch als Doppeltorschütze der Matchwinner war. Er schlug Kölns Ehizibue und sah nach 77 Minuten hochverdient die Rote Karte. Leverkusen war nur noch zu neunt - und das im Derby gegen das bisherige Schlusslicht.

50 ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen - und was aus ihnen wurde

Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. Zur Galerie
Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt