17. Oktober 2019 / 10:58 Uhr

Alexander Frees gewinnt Länderpokal mit dem NFV

Alexander Frees gewinnt Länderpokal mit dem NFV

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Göttinger Alexander Frees hat mit der NFV-U18-Auswahl den Länderpokal in Duisburg gewonnen
Der Göttinger Alexander Frees hat mit der NFV-U18-Auswahl den Länderpokal in Duisburg gewonnen © dpa
Anzeige

Die U18-Fußballjunioren des Niedersächsischen Fußballverbandes sind Deutscher Meister. Beim Länderpokalwettbewerb in Duisburg-Wedau gelang dem Team von NFV-Trainer Kiriakos Aslanidis durch ein 3:2-Endspielsieg gegen Bremen der Turniersieg.

Anzeige

Im Siegerteam mit dabei ist der Göttinger Alexander Frees, der bis 2007 bei Rot-Weiß Göttingen, später bis 2012 beim FC Grone aktiv war. Danach wechselte Frees zum RSV Göttingen 05, ehe der SCW die letzte Göttinger Station war.

Von 2016 bis 2019 war Frees im Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96. Aktuell spielt der Göttinger beim A-Junioren-Regionalligisten TSV Havelse.

Mehr zu den aktuellen Themen im SPORTBUZZER

Die U18-Mannschaft konnte mit diesem Erfolg den Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen.