10. Juni 2019 / 22:01 Uhr

Bericht: Transfer von BVB-Stürmer Alexander Isak zu Real Sociedad so gut wie perfekt

Bericht: Transfer von BVB-Stürmer Alexander Isak zu Real Sociedad so gut wie perfekt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Isak steht einem Medienbericht zufolge kurz vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Sociedad.
Alexander Isak steht einem Medienbericht zufolge kurz vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Sociedad. © Getty Images
Anzeige

Borussia Dortmund gibt das schwedische Top-Talent Alexander Isak offenbar an Real Sociedad ab. Wie ein Journalist der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo" berichtet, soll der BVB-Stürmer noch am Dienstag den Medizincheck absolvieren.

Anzeige
Anzeige

Der BVB und Sturm-Juwel Alexander Isak gehen ab der kommenden Saison offenbar getrennte Wege. Der 19 Jahre alte Schwede steht laut einem Bericht von Mundo-Deportivo-Journalist Francesc Aguilar vor einem Sommer-Transfer zu Real Sociedad San Sebastian in die spanische erste Liga. Nach seinen Informationen soll Isak nach dem EM-Qualifikationsspiel zwischen Spanien und der schwedischen Nationalmannschaft in Madrid einen Medizincheck absolvieren.

"Das ist ein Spieler, den wir verfolgen – wie viele andere – einer, der uns gefällt", sagte Sociedads Sportdirektor Roberto Olabe zuletzt. "Das ist ein Junge mit viel Tempo, der sich gut bewegt und die Räume clever nutzt."

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©
Anzeige

BVB-Stürmer Isak zu Real Sociedad für 10 Millionen Euro?

Isak wechselte im Januar 2017 für rund 10 Millionen Euro zu Borussia Dortmund, konnte sich beim BVB allerdings nicht durchsetzen. Bei den Dortmund-Profis absolvierte er nun 13 Spiele (ein Tor). Anfang des Jahres wurde der Stürmer an Willem II Tilburg in die holländische Liga verliehen. Mit zwölf Toren in 14 Ligaspielen war er dort im Jahr 2019 der treffsicherste Teenager. "Ich habe hier gute Leistungen gezeigt, deshalb sind sie zufrieden", sagte der Mittelstürmer der schwedischen Zeitung Expressen.

Mehr zum BVB

Doch nun könnte die Zeit von Isak beim BVB vorzeitig vorüber sein. Der Schwede, der noch einen Vertrag bis 2022 beim BVB besitzt, hatte durch seine starken Auftritte in Holland international für Begehrlichkeiten gesorgt. Laut L'Equipe sollen die Dortmunder bereit sein, Isak für 10 Millionen Euro Ablöse gehen zu lassen.

BVB-Juwel Isak im Mai: "Ich weiß, dass es in Europa Interesse an mir gibt"

Laut Medienberichten sollen zwischenzeitlich sogar Real Madrid, der FC Barcelona und der FC Chelsea auf den 19-Jährigen aufmerksam geworden sein. "Ich weiß, dass es in Europa Interesse an mir gibt, was es für mich schwieriger macht, dieses zu kommentieren. Ich habe einen Vertrag bei Dortmund. Aber es ist klar, dass es auch hier sehr gute Teams gibt", sagte Isak der schwedischen Zeitung Expressen noch Anfang Mai.

Er selbst will sich davon aber nicht verrückt machen lassen. "Ich war zuvor schon einmal in einer ähnlichen Situation und habe gelernt, damit umzugehen", sagte er. Bevor er 2017 nach Dortmund ging, wurde er auch mit Real Madrid in Verbindung gebracht. "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich das nicht überprüfe“, sagte er.

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt