14. Februar 2022 / 14:28 Uhr

Zwischen Charts und Kreisklasse: Sänger Alexander Knappe mischt Amateurfußball auf (mit Video)

Zwischen Charts und Kreisklasse: Sänger Alexander Knappe mischt Amateurfußball auf (mit Video)

Jana Baumann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Prominenter Transfer: Der ehemalige X-Faktor-Kandidat Alexander Knappe kickt bei einem neuen Amateurklub.
Prominenter Transfer: Der ehemalige X-Faktor-Kandidat Alexander Knappe kickt bei einem neuen Amateurklub. © privat
Anzeige

Von der großen Bühne auf die Sportplätze der Provinz: Amateurkicker Alexander Knappe gibt ein Fußball-Comeback an der Ostsee. Der Musiker will es noch einmal wissen und heuert zur Rückrunde beim Ostholsteiner Klub SC Cismar in der Kreisklasse an. #GABFAF hat das Energiebündel besucht. Hier findet Ihr das Video.

Dieser Artikel ist Teil des Aktionsbündnis #GABFAF. Mehr Informationen unter gabfaf.de

Es ist mittlerweile schon etwas länger offiziell: Sänger und Fußballer Alexander Knappe wird ab der Rückrunde für den SC Cismar in der Kreisklasse A auflaufen. Knappe spielte im Jugendbereich bereits bei Hertha BSC, musste aber verletzungsbedingt aufhören. 2022 will er durchstarten und sich fußballerisch, aber auch musikalisch reinhängen. Der SC Cismar (Schleswig-Holstein) darf sich auf eine ordentliche Portion Talent freuen.

Anzeige

Das #GABFAF-Team trifft Alexander Knappe an einer beleuchteten Seebrücke in der Nähe von Grömitz. Eine eindrucksvoll Kulisse. Genau richtig für ein erstes Interview mit dem Musiker. "Ich bin Alexander Knappe, knackige 37 Jahre alt, Überlebenskünstler, Musiker und Sänger", stellt er sich vor. Seine außergewöhnliche Reise begann mit 12 Jahren, als er zur Lausitzer Sportschule wechselte. "Ein Trainer von Energie Cottbus hat mich bei einem Probespiel entdeckt, ich habe dann ein Jahr bei Energie Cottbus in der Jugend gespielt. Dort wurde ich bei einem Sichtungstraining von Hertha BSC gescoutet, ab da fing ein ganz neuer, aufregender Abschnitt an."

Zu Besuch beim SC Cismar: Das Video der #GABFAF-Auswärtsfahrt

#GABFAF beim SC Cismar: Prominenter Transfer gibt Comeback
Mehr von #GABFAF

Verletzungen zerstören Traum vom Profifußballer

"Ich stand mit Spielern wie Kevin-Prince Boateng, Ashkan Dejagah und Sejad Salihović auf dem Platz. Die Liste ist sehr, sehr lang, 1985 war ein krasser Jahrgang. Im entscheidenden Jahr, also in der A-Jugend, habe ich mir einen Kreuzbandriss geholt. Ein halbes Jahr später saß ich bei Dieter Hoeneß, damals noch Sportdirektor und Manager, im Büro und ich weiß noch genau seine Worte: ´Alex, der Profifußball ist nicht zimperlich, wir können dir leider keinen Vertrag mehr geben´", erzählt der heute 37-Jährige.

Doch wo eine Tür zu geht, öffnet sich eine andere. So auch bei Alexander Knappe. Er fängt mit der Musik an. Arbeitet harte zehn Jahre für seinen ersten Plattenvertrag und verfolgte seinen Traum vom Sänger. Mit Erfolg!

Anzeige

Bisher landete der Musiker mit allen vier Studio-Alben "Zweimal bis unendlich" (2012), "Die Zweite" (2014), "Ohne Chaos keine Lieder" (2018) und "Knappe" (2021) in den deutschen Charts. Selbst bei der ZDF-Silvesterparty performte er seine neue Single "Tschau".

Fußball lässt ihn nicht los

Der Videodreh für die Reihe #GABFAF-Auswärtsfahrt geht weiter. Von der Seebrücke bei Grömitz geht es zum Training. Wir begleiten Alexander Knappe bei seinem Auftakt beim SC Cismar. Nach einer erneuten Verletzungspause kann der gebürtige Cottbusser endlich wieder gegen den Ball treten.

"Fußball war für mich immer präsent. Das hat mich nie losgelassen. Ich habe immer gesagt, ich will so lange spielen, bis ich 40 Jahre alt bin. Ich werde jetzt in der Rückrunde mit dem SC Cismar angreifen."

Aber wie kam es zu dem außergewöhnlichen Wintertransfer?

"Der direkte Kontakt kam ganz zufällig, weil ich in den Lübecker Nachrichten gelesen habe, dass Alexander Knappe unseren Ligakonkurrenten verlässt. Ich habe ihn direkt angerufen und gefragt, ob er Lust hätte nochmal bei mir zu kicken. Wir kennen uns schon sehr viele Jahre, von damals aus dem Fußball. Er hat sofort zugesagt", erzählt Trainer Dennis Anton.

Der Verein hofft, dass Knappe in der Rückrunde weiterhelfen kann, um das langersehnte Ziel, den Aufstieg in die Kreisliga, zu erreichen. Aktuell ist der SC Cismar mit 33 Punkten Tabellenerster. Am 20. Februar steht das nächste Kreisfreundschaftsspiel gegen Eutin 08 an.

"In Eutin habe ich meinen Bundeswehrdienst geleistet. In dieser Zeit hat sich das hier für mich zu einer zweiten Heimat entwickelt, und ich habe nach meiner Verletzung in der Jugend angefangen, wieder Fußball zu spielen. Als ich nicht mehr in Eutin bei der Bundeswehr war, bin ich dann jeden Sonntag mit dem Zug nach oben gependelt. Ich habe im Zug Texte geschrieben und jeden Sonntag ging es an die Ostsee", erzählt Knappe.

Von Montag bis Samstag auf Bühnen in der Weltgeschichte, aber der Sonntag gehört dem Amateurfußball.

"Das ist ein geiles Gefühl, der Rasengeruch. Ich liebe dieses Normale. Ich arbeite in einer Welt, in der viele Egoisten unterwegs sind. Wenn man aber hier in der Kabine ist, dann bin ich auch ein ganz normaler Typ. Das erdet mich und bringt mich auch wieder zur Basis", bringt der Sänger es auf den Punkt.

"Knappe-Tour" ins Jahr 2023 verlegt

Knappe will auch als Musiker kämpfen, dran bleiben – einfach alles dafür geben, diese schwere Corona-Zeit bestmöglich zu überstehen. Das Virus und die daraus resultierende, immer noch anhaltende Pandemie machte Auftritte auf Bühnen oder sonstige Großveranstaltungen fast vollkommen zunichte. Sein neues Album landetet glücklicherweise direkt in den Charts. „Ich denke, ich habe bisher das Beste draus gemacht. Wir müssen ja irgendwo schauen, dass wir durchkommen“, erklärt er. Doch auch er kam nicht drum herum, seine für 2022 geplante große Tournee zu verlegen. Diese ist nun für 2023 geplant. „Alles andere wäre verantwortungslos“, meint er.


Das ist die #GABFAF-Auswärtsfahrt

In der Videoreihe #GABFAF-Auswärtsfahrt besuchen wir Klubs und erzählen ihre ganz besondere Geschichte. Das Video findest Du oben im Artikel ebenso wie auf den #GABFAF-Kanälen bei Instagram und Facebook. Vor dem Besuch beim SC Cismar waren wir beim SV Rhenania Hamborn, dem SV Betheln-Eddinghausen, Buchholzer FC, ASV Eschbach, Inselklub TuS Borkum und bei Fums United.

Wenn es bei dir im Verein auch besondere Menschen, spannende Projekte, eine außergewöhnliche Aktion oder eine interessante Geschichte gibt, über die wir berichten sollten, schreibe uns einfach an, und wir kommen mit der #GABFAF-Auswärtsfahrt auch zu deinem Verein. Den Kontakt findest Du auf gabfaf.de.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.