20. April 2019 / 06:20 Uhr

Bericht: FC Bayern wollte Schalke-Torwart Alexander Nübel schon in der Vorsaison verpflichten

Bericht: FC Bayern wollte Schalke-Torwart Alexander Nübel schon in der Vorsaison verpflichten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Nübel soll laut eines Medienberichts nicht erst seit kurzem auf der Einkaufsliste des FC Bayern stehen.
Alexander Nübel soll laut eines Medienberichts nicht erst seit kurzem auf der Einkaufsliste des FC Bayern stehen. © imago images / DeFodi
Anzeige

Dass Alexander Nübel mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wird, ist nicht neu. Doch angeblich soll sich der Rekordmeister bereits in der vergangenen Saison um das Torwart-Talent von Schalke 04 bemüht haben.

Anzeige
Anzeige

Wird der FC Bayern erneut ein Top-Talent auf der Torwartposition von Schalke 04 an die Isar lotsen? 2011 wechselte Manuel Neuer aus Gelsenkirchen in die bayrische Landeshauptstadt - mit damals 25 Jahren. Nun ist der Rekordmeister erneut an einem Keeper der Königsblauen dran, der sogar drei Jahre jünger ist als Neuer damals: Alexander Nübel. Dass der Youngster mit den Münchenern in Verbindung gebracht wird, ist nicht neu - im Gegensatz zu dieser Information. Nach Bild-Angaben wollte der FCB Nübel bereits in der vergangenen Saison verpflichten.

Die Krankenakte Manuel Neuer - eine Chronologie

Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Sogar die WM-Teilnahmen 2014 und 2018 waren zwischenzeitlich in Gefahr. Wird der Bayern-Keeper je wieder richtig fit? Zur Galerie
Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Sogar die WM-Teilnahmen 2014 und 2018 waren zwischenzeitlich in Gefahr. Wird der Bayern-Keeper je wieder richtig fit? ©
Anzeige

Bevor mit Sven Ulreich als Neuer-Vertreter verlängert wurde, soll sich der FC Bayern dem Bericht nach zufolge ernsthaft um den 22-Jährigen bemüht haben. Auch danach riss der Kontakt zwischen dem Klub und der Nübel-Seite angeblich nicht ab. Der Vertrag des Keepers beim FC Schalke 04 läuft noch bis 2020. Sollten die Knappen die bisher versäumte Vertragsverlängerung nicht zeitnah nachholen, müssten sie das Talent in diesem Sommer abgeben, um noch eine Ablöse erzielen zu können.

Mehr zum FC Bayern

Nübel-Berater spricht über die Vertragssituation des Torwarts

Nübel-Berater Stefan Backs erklärte zu dieser Causa gegenüber Sport1: "Sollte Schalke mit Alex - wie bei Neuer - eine große Ablösesumme generieren, hätte der Klub ein gutes Geschäft gemacht." Zur Erinnerung: Der spätere Weltmeistertorwart spülte den Schalkern 2011 immerhin 30 Millionen Euro in die Kasse.

In besagtem Interview hatte Backs zudem darauf hingewiesen, dass die Schalker Verantwortlichen den Zeitpunkt verpasst hätten, frühzeitig mit Nübel in Verhandlungen zu treten: "Schalke hatte monatelang Zeit, Gespräche zu führen und hat dies nicht getan." Zuletzt hatte auch Sky-Experte Dietmar Hamann das Torwart-Juwel mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Spieler

Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. Zur Galerie
Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. ©

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt