31. Januar 2020 / 20:55 Uhr

Bleibt Alexander Nübel Stamm-Torwart bei Schalke? Das sagt Trainer David Wagner

Bleibt Alexander Nübel Stamm-Torwart bei Schalke? Das sagt Trainer David Wagner

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt Alexander Nübel in der Rückrunde Stamm-Torwart bei Schalke? Trainer David Wagner (r.) hat sich positioniert.
Bleibt Alexander Nübel in der Rückrunde Stamm-Torwart bei Schalke? Trainer David Wagner (r.) hat sich positioniert. © imago images/Revierfoto
Anzeige

Die Torwart-Frage beim FC Schalke 04 bleibt spannend. Gegen Hertha BSC steht Alexander Nübel wieder im Kasten von S04, der bisherige Vertreter Markus Schubert fehlt angeschlagen. Vor den Anpfiff äußerte sich Trainer David Wagner zur Problematik im Knappen-Kasten.

Anzeige
Anzeige

Zum ersten Mal seit der Bekanntgabe seines bevorstehenden Wechsels zum FC Bayern München hat Schalke-Trainer David Wagner Torwart Alexander Nübel beim Auswärtsspiel gegen Hertha BSC in die Startelf der Knappen berufen. Konkurrent Markus Schubert fehlte verletzt - Wagner wurde eine knifflige Entscheidung abgenommen. Nämlich die, wer in der Rückrunde das Schalke-Tor hüten soll - Nübel, der im Sommer wechselt, oder doch Schubert, der Mann für die Zukunft?

Mehr vom SPORTBUZZER

Vor dem Spiel bei der Hertha äußerte sich Wagner zur Tor-Problematik - ohne sich wirklich festzulegen. Es spreche zwar "im Prinzip nichts dagegen", dass Nübel auch den nächsten Spielen das Tor hütet, sagte der Ex-Huddersfield-Coach bei DAZN. "Ob nun lang- oder kurzfristig muss man sehen, weil er ab dem 1. Juli nicht mehr hier ist."

Wagner: Nübel muss "Leistung anbieten wie jeder andere"

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Schubert, der Nübel zuletzt wegen dessen Rotsperre in der Bundesliga vertreten hatte, machte bei der 0:5-Niederlage gegen den FC Bayern keinen guten Eindruck (SPORTBUZZER-Note 6) und machte damit einen starken Eindruck aus den vorherigen Spielen ein Stück weit zunichte. "Nübel seinere Nummer eins", sagte Wagner, der allerdings sogleich wieder eine Einschränkung machte: Nübel müsse "seine Leistung jedoch anbieten wie jeder andere auch".