17. Dezember 2019 / 13:52 Uhr

Nach Kung-Fu-Tritt: Schalke-Keeper Alexander Nübel vom DFB für vier Spiele gesperrt

Nach Kung-Fu-Tritt: Schalke-Keeper Alexander Nübel vom DFB für vier Spiele gesperrt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schalke-Torhüter Alexander Nübel wurde nach seiner Kung-Fu-Einlage für vier Spiele gesperrt.
Schalke-Torhüter Alexander Nübel wurde nach seiner Kung-Fu-Einlage für vier Spiele gesperrt. © imago images/RHR-Foto
Anzeige

Nach seinem Kung-Fu-Tritt gegen Mittelfeldspieler Mijat Gacinovic von Eintracht Frankfurt ist Schalke-Torhüter Alexander Nübel vom Sportgericht des DFB für vier Spiele gesperrt worden. Die Hinrunde ist für den 23-jährigen Schlussmann somit beendet. Die Schalker haben dem Strafmaß bereits zugestimmt.

Anzeige
Anzeige

Der FC Schalke muss in der Bundesliga bis zum 31. Januar auf seinen Torwart Alexander Nübel verzichten. Der Kapitän fehlt den Königsblauen somit auch in den Spitzen-Begegnungen gegen Borussia Mönchengladbach und bei Bayern München. Der DFB sperrte den Kapitän der Knappen bis zum 19. Spieltag. Zudem muss der 23-Jährige eine Geldstrafe in Höhe von 12 000 Euro zahlen. Nach seinem heftigen Tritt gegen Mijat Gacinovic war der 23-Jährige am Sonntag mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden - und ist mit vier Spielen Sperre nun relativ glimpflich davongekommen. Ersatztorwart Markus Schubert wird nun anstelle von Nübel das Schalke-Tor hüten.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Der FC Schalke hat dem Urteil bereits zugestimmt. "Wir haben das Strafmaß akzeptiert. Es geht um das, was Alex bereit gesagt hat: Am Ende geht es um die Gesundheit von Gacinovic – das ist das wichtigste. Großes Kompliment an Eintracht Frankfurt für deren Sportsgeist. Es kamen zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Vorwürfe in Richtung von Alex Nübel. Besser geht's nicht, so muss man miteinander umgehen", sagte Sportvorstand Jochen Schneider gegenüber der Bild.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der Bundesliga-Partie gegen Eintracht Frankfurt hatte Nübel den auf sein Tor zueilenden Mittelfeldspieler Mijat Gacinovic mit einem hohen gestreckten Bein umgetreten. Der Serbe erlitt eine schwere Rippenprellung und musste ausgewechselt werden. Gacinovic zeigte sich nach dem Vorfall versöhnlich und meinte, dass so etwas im Fußball vorkommen könne. Nübel entschuldigte sich nach der Partie sofort und musste eine Menge Kritik einstecken.

Eintracht-Coach Adi Hütter über den Kung-Fu-Tritt von Schalkes Nübel

Nübel hat großen Anteil an Schalke-Erfolg

Schalke 04 steht nach einer ordentlichen Hinserie auf dem vierten Tabellenplatz - lediglich fünf Punkte hinter Spitzenreiter RB Leipzig. Auch dank Schlussmann Nübel hat das Team von David Wagner erst 18 Gegentreffer kassiert und stellt damit den ligaweit drittbesten Wert. Neben den Top-Duellen gegen Gladbach und Bayern verpasst Nübel durch seine Sperre auch die Kräftemessen mit Wolfsburg und Freiburg.