10. Januar 2020 / 10:22 Uhr

Bericht: Alexander Nübel hat schriftliche Bestätigung für Einsätze beim FC Bayern

Bericht: Alexander Nübel hat schriftliche Bestätigung für Einsätze beim FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Nübel wird ab dem Sommer für den FC Bayern spielen.
Alexander Nübel wird ab dem Sommer für den FC Bayern spielen. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Alexander Nübel wird ab der kommenden Saison für den FC Bayern spielen. Der Konkurrenzkampf mit Nationalkeeper Manuel Neuer erhitzt schon jetzt die Gemüter. Dass er ab Sommer regelmäßig auf Spielzeiten kommt, soll Nübel laut "Sport1" allerdings schriftlich haben.

Anzeige
Anzeige

Der Transfer von Alexander Nübel vom FC Schalke zum FC Bayern sorgt weiterhin für viel Gesprächstoff in der Bundesliga. Wie Sport1 erfahren haben will, soll der Torhüter eine Einsatz-Garantie ab Sommer 2020 schriftlich haben. Demnach käme Nübel also trotz seines starken Konkurrenten Manuel Neuer auf Spielzeiten beim FC Bayern - und müsste nicht dauerhaft auf der Bank Platz nehmen. Doch genau diese Debatte beschäftigt die Münchner Verantwortlichen derzeit intensiv.

Mehr vom SPORTBUZZER

Neuer will immer spielen: "Bin kein Statist, sondern Protagonist"

Sportdirektor Hasan Salihamidzic wollte sich zu Vertragsdetails am Donnerstag nicht äußern. Stammkeeper Manuel Neuer hatte bereits verlauten lassen, dass er freiwillig nicht auf Einsätze zugunsten seines neuen Konkurrenten verzichten will. "Ich bin Sportler und Profi und will immer spielen. Ich bin kein Statist, sondern Protagonist", sagte der Nationalkeeper in Richtung von Nübel. Laut eines Berichts der Sport Bild soll Salihamidzic angeblich von Neuer verlangt haben, dass dieser 15 Spiele in der kommenden Saison an Nübel abtreten soll. Doch Neuer soll abgelehnt haben.

Nach dem Transfer von Nübel für den kommenden Sommer ist die Frage nach der Zukunft von Neuer aktueller denn je. Dennoch sei ausgeschlossen, dass der aktuelle S04-Keeper zunächst verliehen wird, bestätigte FCB-Sportchef Salihamidzic nun. Die künftige Zusammensetzung auf der Torwart-Position bezeichnete Salihamidzic als ideal. Er stuft den viel diskutierten Transfer „strategisch und qualitativ“ als „Riesengewinn“ für den FC Bayern ein. "Wir haben Alexander Nübel ablösefrei verpflichtet und haben Manuel Neuer, der unsere Nummer 1 ist. Die Konstellation, die wir ab Sommer haben, mit Manuel Neuer und dem größten Talent, das in Europa von allen Klubs gesucht wird, ist sehr überzeugend."

25 für 2025: So könnte der Kader des FC Bayern in fünf Jahren aussehen

Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. Zur Galerie
Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der SPORTBUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. ©

Salihamidzic: "Nübel wird sich unterordnen"

"Manuel ist Welttorhüter, Weltmeister, unser Kapitän und unsere Nummer 1. Das verlangen wir von ihm, dass er so einen Ehrgeiz hat", sagte Salihamidzic: "Alexander Nübel ist ehrgeizig, er ist sehr selbstbewusst, aber er wird sich unterordnen. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit Manuel Neuer."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt