17. August 2019 / 21:57 Uhr

Transfer im Sommer? Nübel vermeidet Bekenntnis zu Schalke 04: "Geschäft kann schnelllebig sein"

Transfer im Sommer? Nübel vermeidet Bekenntnis zu Schalke 04: "Geschäft kann schnelllebig sein"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Nübel hat beim FC Schalke 04 noch einen Vertrag bis Sommer 2020.
Alexander Nübel hat beim FC Schalke 04 noch einen Vertrag bis Sommer 2020. © imago images / DeFodi
Anzeige

Die Vertragsverlängerung von Alexander Nübel beim FC Schalke 04 entwickelt sich zur Posse. Der Torwart und neue Kapitän der "Knappen" hat nach dem Spiel gegen Gladbach ein klares Bekenntnis zu S04 vermieden - und Raum für neue Spekulationen eröffnet.

Anzeige
Anzeige

Wie geht es mit Alexander Nübel weiter? Der U21-Nationaltorwart soll beim FC Schalke 04 unbedingt verlängern, wenn es nach den Klub-Verantwortlichen geht. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft im Sommer aus. Der unter anderem vom FC Bayern und Borussia Dortmund umworbene Keeper hat sich aber noch nicht entschieden, ob er seinen Kontrakt verlängern will. Nach der Partie bei Borussia Mönchengladbach (0:0) hat er sich kryptisch zur eigenen Zukunft geäußert.

Mehr zum FC Schalke 04

Kein Bekenntnis von Nübel

Selbst ein Verbleib in der gerade begonnenen Saison scheint nicht mehr sicher. Nübel vermeidete ein klares Bekenntnis. "Ich bin erstmal hier, ich bin in Gesprächen mit Schalke", sagte er bei Sky. Auf die Frage von Moderator Sebastian Hellmann, ob ein Verbleib in der laufenden Spielzeit sicher sei, ergänzte der S04-Torwart: "So wie es jetzt aussieht, ja. Das Fußball-Geschäft kann sehr schnelllebig sein."

Sein Berater Stefan Backs hatte vor einigen Wochen in der ARD noch betont, dass Nübel mindestens bis zum kommenden Sommer in Gelsenkirchen spielen wird. „Alex hat einen Vertrag bis 2020, und wenn der Verein sagt, er bleibt, dann bleibt er“, sagte Backs.

Diese Stars schafften bei Schalke 04 den Durchbruch

Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Weltkarrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der <b>SPORT</b>BUZZER. Zur Galerie
Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Weltkarrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der SPORTBUZZER. ©
Anzeige

Nübel kritisiert Schalke: Zeitpunkt verpasst

Eine Deadline, bis wann sich Nübel für einen neuen Vertrag entschieden haben muss, gebe es demnach nicht. Zuletzt hatte der neue Schalke-Kapitän noch betont, dass die "Königsblauen" den besten Zeitpunkt für Gespräche mit ihm verpasst hätten. "Ich glaube schon, dass es Zeiten gab, in denen ich ohne Weiteres auf Schalke verlängert hätte. Dann habe ich im Herbst 2018 meine ersten Einsätze gehabt und bin als Nummer 1 in die Rückrunde gegangen...", sagte Nübel dem Kicker.

Wo landet Schalke am Ende der Saison 2019/2020? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt