19. Oktober 2019 / 22:19 Uhr

Früherer Tennis-Profi Alexander Wolkow gestorben - Boris Becker trauert um Ex-Kontrahenten

Früherer Tennis-Profi Alexander Wolkow gestorben - Boris Becker trauert um Ex-Kontrahenten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Alter von 52 Jahren ist der frühere russische Tennisspieler Alexander Wolkow verstorben.
Im Alter von 52 Jahren ist der frühere russische Tennisspieler Alexander Wolkow verstorben. © imago images / Claus Bergmann
Anzeige

Die Tennis-Welt trauert um Alexander Wolkow. Der russische Ex-Profi erreichte 1993 das Halbfinale der US Open und führte später Marat Safin als Trainer zu zwei Grand-Slam-Siegen. Wolkow wurde nur 52 Jahre alt.

Anzeige
Anzeige

Der frühere russische Tennis-Profi Alexander Wolkow ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Das teilte die Tennis-Organisation ATP am Samstag mit, wie auch der Vizepräsident des Russischen Tennisverbandes (FTR) und frühere Profi, Jewgeni Kafelnikow, bei Twitter schrieb. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt.

„Mein Beileid und meine Gedanken/Gebete sind mit deiner Familie! Ich werde mich an unsere Schlachten auf dem Tennisplatz erinnern... R.I.P.“, twitterte der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker.

1993 erreichte Wolkow das Halbfinale der US Open

Die beste Platzierung des dreimaligen ATP-Turniersiegers Wolkow in der Weltrangliste war Platz 14. Einen seiner größten Erfolge feierte der Russe 1993 bei den US Open, als er bis ins Halbfinale vordrang und dort von dem US-Amerikaner Pete Sampras gestoppt wurde. Auf dem Weg dorthin hatte sich Wolkow gegen namhafte Spieler durchgesetzt, darunter in fünf Sätzen gegen den Österreicher Thomas Muster.

Wolkow vollbrachte zudem das Kunststück, sich selbst nach einer Schulterverletzung vom Rechtshänder zum Linkshänder umzuschulen. Im Anschluss an seine aktive Karriere stand er seinen Landsmann Marat Safin als Trainer zur Seite und führte diesen zu zwei Grand-Slam-Titeln - US Open 2000 und Australian Open 2005.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN