18. Juni 2022 / 22:59 Uhr

Alexander Zverev nach Operation zuversichtlich: Teilnahme an US Open im August "noch nicht abgehakt"

Alexander Zverev nach Operation zuversichtlich: Teilnahme an US Open im August "noch nicht abgehakt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Zverev verletzte sich im Halbfinale der French Open schwer.
Alexander Zverev verletzte sich im Halbfinale der French Open schwer. © IMAGO/Hasenkopf (Montage)
Anzeige

Trotz seiner schweren Fußverletzung hält Alexander Zverev eine Teilnahme an den Ende August beginnenden US Open nicht für ausgeschlossen. Der Tennis_Star stellt jedoch klar, dass er nicht voreilig wieder zum Schläger greifen werde.

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hofft nach seiner schweren Fußverletzung und einer Operation weiter auf einen Start bei den US Open in gut zwei Monaten. "Ich werde aber keiner sein, der sofort spielt, wenn er die erste Sekunde bereit dazu ist. Wenn ich die US Open spiele, dann nicht für ein, zwei Runden, sondern um sie zu gewinnen", sagte der 25-Jährige der Bild am Sonntag. "Ich komme erst zurück, wenn ich in dieser Form bin. Ob es die US Open schon werden, weiß ich nicht, denn ich muss davor ein, zwei Turniere spielen. Ich habe New York aber noch nicht abgehakt."

Anzeige

Zverev war im Halbfinale in Paris vor gut zwei Wochen mit dem rechten Fuß umgeknickt und hatte sich dabei alle drei seitlichen Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen. Anschließend war er operiert worden. Auf den Rasen-Klassiker in Wimbledon in gut einer Woche muss Zverev verzichten. Die US Open in New York als letztes Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnen am 29. August.

Er werde in zwei, drei Wochen zur Rehabilitation zu Klaus Eder, dem ehemaligen Physiotherapeuten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft fahren, sagte der Weltranglistenzweite. "Dort gibt es dann Spezialisten, die dafür sorgen, dass ich so schnell wie möglich wieder spielen kann."

Zverev trägt derzeit noch einen Gips und Schienen. "Aber ich versuche, den Oberkörper fit zu halten", berichtete er. "Ich muss zurzeit alles im Sitzen machen. Ich drehe sonst durch, wenn ich zu lange nichts tue."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.