14. September 2021 / 16:33 Uhr

All Star Game der ELF: Sechs Spieler der Leipzig Kings nominiert

All Star Game der ELF: Sechs Spieler der Leipzig Kings nominiert

Matthias Müller
Leipziger Volkszeitung
Leipzig Kings' Jacob Templar (li.) ist einer der Nominierten für das All Star Game der ELF.
Leipzig Kings' Jacob Templar (li.) ist einer der Nominierten für das All Star Game der ELF. © Christian Modla
Anzeige

Vier aus der Defense, einer aus der Offense und einer aus den Special Teams: Beim Allstar-Game der ELF werden einige Spieler der Leipzig Kings dabei sein - als Anerkennung für eine gute Saison.

Leipzig. Auch wenn das Rennen um den ersten Titel in der European League of Football (ELF) für die Leipzig Kings vor knapp zwei Wochen beendet war, ist es die Saison noch nicht. Nun steht es fest: Sechs Kings fahren zum All Star Game am 3. Oktober nach Berlin. Dort vertreten sie die ELF gegen eine Auswahl aus den USA.

Anzeige

Einer der Kings-Publikumslieblinge hat sich den Spot des Punters geschnappt – Jacob Templar. Ein ums andere Mal begeisterte der Australier das sächsische Publikum. Weiter geht’s mit Safety Roedion Henrique, der in der Rückrunde nach überstandener Verletzung die Passverteidigung auf ein anderes Level hob. Hinzukommen mit Lance Leota, Vincent Buffet und Kyle Kitchens drei Defense Liner, die das ganze Jahr über gegnerischen Offensiven das Leben zur Hölle gemacht haben. Gerade Kitchens, der Mann mit den meisten Quarterback-Sacks der Liga (14,5), könnte Anfang Oktober doppelt feiern, denn er ist einer der Favoriten für die Auszeichnung „Defensive Player of the Year“.

Mehr zum Sport

„Es ist super, dass ich mit Lance und Vincent spielen kann, das sind meine Jungs. Wir kennen uns in- und auswendig und wissen, wie der jeweils andere spielt“, so der 25-Jährige. Er zeigt sich dankbar, als einer von nur vier US-Amerikanern ausgewählt worden zu sein.

Dies könnte der Grund sein, warum Michael Birdsong nicht dabei sein, dafür mit dem Frankfurter Jakeb Sullivan ein ebenso talentierter Landsmann auf der Quarterback-Position. Birdsongs kongenialer Passempfänger Timothy Knuettel muss leider auf seinen gewohnten Passgeber verzichten, doch mit 15 gefangenen Touchdowns hat auch dieser King seine Nominierung für dieses Ereignis mehr als verdient.