23. Oktober 2018 / 14:26 Uhr

Nach Titz-Entlassung: HSV bezahlt jetzt vier (!) Cheftrainer

Nach Titz-Entlassung: HSV bezahlt jetzt vier (!) Cheftrainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vier Trainer auf der Payroll des HSV: Neu-Coach Hannes Wolf (von links) und seine Vorgänger Christian Titz, Markus Gisdol und Bernd Hollerbach.
Vier Trainer auf der Payroll des HSV: Neu-Coach Hannes Wolf (von links) und seine Vorgänger Christian Titz, Markus Gisdol und Bernd Hollerbach. © imago/Philipp Szyza, Getty
Anzeige

Hannes Wolf ist bereits der 19. Trainer des Hamburger SV seit 2007. Besonders bitter für den HSV: Auch Wolfs drei Vorgänger stehen noch auf der Gehaltsliste.

HSV-Coach? Das ist wahrlich kein Job fürs Leben. Mit der Entlassung von Christian Titz trennt sich der Hamburger SV bereits zum 18. Mal von einem Trainer, seitdem Huub Stevens den Posten im Sommer 2007 von Thomas Doll übernahm. Allein im Kalenderjahr 2011 gab es fünf verschiedene Trainer.

Anzeige

Weil die Verträge meist langfristig geschlossen werden, kostet das den Zweitligisten richtig Geld. Neben dem nun entlassenen Titz stehen auch noch dessen Vorgänger Markus Gisdol und Bernd Hollerbach bis 2019 auf der Gehaltsliste - zusammen kosten die drei Ex-Trainer den HSV rund 2,5 Millionen Euro pro Jahr. (mehr dazu)

Die HSV-Trainer seit 1997:

Frank Pagelsdorf: 1. Juli 1997 bis 17. September 2001 - 62 Siege, 53 Unentschieden, 57 Niederlagen. Zur Galerie
Frank Pagelsdorf: 1. Juli 1997 bis 17. September 2001 - 62 Siege, 53 Unentschieden, 57 Niederlagen. ©
Mehr zum Trainerwechsel

Hier abstimmen: Eure Meinung zum Trainerwechsel