22. Oktober 2021 / 19:03 Uhr

Als die Schweinsköpfe flogen: Erinnerungen an Eispiraten-Begegnungen mit Selb

Als die Schweinsköpfe flogen: Erinnerungen an Eispiraten-Begegnungen mit Selb

PM
Dresdner Neueste Nachrichten
Sahnpark Crimmitschau 17.10.2021 Saison 2021/22 Eishockey Pflichtspiel 2. Bundesliga 
Eispiraten Crimmitschau - Kassel Huskies
Vincent Schlenker EPC rot -  Eric Valentin 27 Kassel
Foto: Mario Jahn
Die Eispiraten wollen aus dem Spiel gegen den Tabellenletzten Selb drei Punkte mitnehmen. © Mario Jahn
Anzeige

Das Eispiraten-Gastspiel in Selb weckt martialische Erinnerungen. Für die Anhänger geht es bei den Spielen um Ehre und Prestige. Gegen Selb gibt der Crimmitschauer Ty Wishart sein Saisondebüt.

Crimmitschau/Selb. Wenn die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag zum Derby in Selb aufschlagen (17 Uhr), kommen bei vielen Anhängern Erinnerungen an legendäre Schlachten hoch. In den 1990er und 2000er Jahren strömten unzählige Fans beider Lager in die Hallen, wenn Crimmitschau auf Selb traf. Fliegende Schweinsköpfe gehörten damals fast zur Tagesordnung.

Anzeige

Ein Bein zu stellen

Für die Anhänger beider Clubs ist es viel mehr als nur ein Spiel – es geht um Ehre und Prestige. In gewisser Weise gilt dies auch für die Eispiraten, die vordergründig aber zu den Oberfranken reisen, um drei wichtige Zähler einzuheimsen. Es wird alles andere als ein leichtes Vorhaben – so viel steht fest.

Mehr zu den Eispiraten

Der aktuelle Tabellenletzte erwischte keinen guten Start, dürfte dafür umso motivierter sein, den Crimmitschauern ein Bein zu stellen und wird folglich alles raushauen. Etwas anderes bleibt ihnen auch nicht übrig, schaut man sich die ligaweiten Statistiken an, in denen das Team von Herbert Hohenberger nicht unbedingt überzeugend daherkommt. Vorsicht ist dennoch geboten – gerade vor US-Boy Nick Miglio und dem Kanadier Brett Thompson, den besten Scorern der Wölfe.


Große Änderungen am Personal der Eispiraten wird es nicht geben. Kelly Summers (Schulter), Patrick Pohl (Innenbandabriss) und Tamás Kánya (Aufbautraining) werden weiter nicht zur Verfügung stehen. Zusätzliche Unterstützung aus Bremerhaven – neben Filip Reisnecker – ist in dieser Woche außerdem nicht in Sicht. Dafür wird es ein Comeback in rot und weiß geben. Ty Wishart feiert sein Saisondebüt für die Eispiraten.