09. Juni 2019 / 16:42 Uhr

Altersrekord bei Frauen-WM: Formiga ist die älteste Spielerin, die je eine WM spielte

Altersrekord bei Frauen-WM: Formiga ist die älteste Spielerin, die je eine WM spielte

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
GRENOBLE, FRANCE - JUNE 09: Formiga of Brazil is challenged by Chantelle Swaby of Jamaica during the 2019 FIFA Women's World Cup France group C match between Brazil and Jamaica at Stade des Alpes on June 09, 2019 in Grenoble, France. (Photo by Elsa/Getty Images)
Schreibt Geschichte: Die Brasilianerin Fromiga ist die älteste Spielerin, die bei einer WM spielte. © 2019 Getty Images
Anzeige

Beim Spiel zwischen Brasilien und Jamaika hat Formiga einen neuen Altersrekord aufgestellt. Sie spielt in Frankreich bei der Frauen-WM ihre siebte Weltmeisterschaft ihrer Karriere.

Anzeige
Anzeige

Die Brasilianerin Formiga ist seit Pfingstsonntag die älteste Spielerin in der Geschichte von Fußball-Weltmeisterschaften. Im Auftaktmatch der Brasilianerinnen gegen Jamaika am Samstag in Grenoble stand die 41 Jahre und 98 Tage alte Formiga (zu deutsch: Ameise) in der Anfangsformation. Die bisherige Bestmarke hielt die zweimalige Weltmeisterin Christie Rampone aus den USA mit 40 Jahren und elf Tagen seit dem WM-Finale vor vier Jahren.

Alle bisherigen Weltmeisterteams in der Galerie:

Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. Zur Galerie
Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. ©
Anzeige

Formiga, die für Paris Saint-Germain spielt, ist zugleich die Erste bei Männern und Frauen, die zum siebten Mal eine WM bestreitet. Bisher hatte sie sich den Rekord mit der Japanerin Homare Sawa geteilt, die sechs Mal dabei war.

Mehr zur Frauen-WM

Älteste WM-Torschützin ist Formiga bereits seit dem 9. Juni 2015. Bei der WM in Kanada traf sie im Alter von 37 Jahren und 98 Tagen gegen Südkorea zum 1:0 in der 33. Minute. Gegen Jamaika ging sie leer aus, überragende Akteurin war Cristiane mit ihren drei Treffern in der 15., 50. und 64. Minute.

Wie die FIFA am Sonntag mitteilte, waren 150 Spielerinnen der WM noch nicht geboren, als Formiga, die mit bürgerlichem Namen Miraildes Maciel Mota heißt, ihr WM-Debüt 1995 bestritt.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt