05. Juni 2017 / 21:32 Uhr

Altherren des TSV Hagenburg schaffen Double

Altherren des TSV Hagenburg schaffen Double

Heinz-Gerd Arning
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
TSV Hagenburg, Altherren
Die Altherren des TSV Hagenburg feiern das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. © hga
Anzeige

Nach der Kreismeisterschaft holen das Team auch den Pokal gegen SG Exten/Krankenhagen

Anzeige

Der TSV Hagenburg hat das Double geschafft und nach der Kreismeisterschaft bei den Fußball-Altherren auch den Kreispokal 2017 geholt. Im Finale gegen den Titelverteidiger SG Exten/Krankenhagen setzten sich die Seeprovinzler mit 2:0 (1:0) durch.

Es gab eine doppelte Siegerehrung, denn neben dem Pokal des Kreispokalsiegers erhielt Hagenburg auch den des Kreismeisters. „Wir haben stark angefangen und das Tor gemacht“, freute sich Sven Anders, der als Verantwortlicher auf der Bank des Pokalsiegers saß. In der zweiten Halbzeit habe man auf Konter gespielt. Einer davon brachte die Entscheidung Sekunden vor dem Abpfiff, als Björn Kriehn einen gelungenen Angriff zum 2:0 abschloss. Stephan Bergmann hatte die Seeprovinzler schon nach neun Minuten 1:0 in Führung gebracht.

DSC_5628 Zur Galerie
DSC_5628 © hga

„Wir letztes Jahr, Hagenburg dieses Jahr“, kommentierte der SG-Mannschaftsverantwortliche Christoph Wolter das Ergebnis. Man habe die ersten zehn Spielminuten verschlafen, so Wolter. Das 0:1 fiel aus einem Gewühl heraus. „Unglücklicher kann es nicht sein, da geht er durch“, sagte Wolter zu der Szene, in der sich Bergmann bei einem Eckball an den ersten Pfosten schlich und den Ball irgendwie im Tor unterbrachte.

Bei sommerlichen Temperaturen waren zwingende Torchancen Mangelware. Exten war, von Andreas Kramer angetrieben, vor allem in der zweiten Halbzeit spielerisch besser, machte aber zu wenig daraus. Hagenburg reichten zwei Chancen, um das Double perfekt zu machen.

TSV Hagenburg: Gornig, Tönsing, Kriehn, Werk, Thiele, Bergmann, Groborz, Stolte, Huntemann, Eckhard, Haßlöcher, Heidarian, Eifler, Seipel, Pietrzak, Beier

SG Exten/Krankenhagen: Krohn, Schwabauer, Braunert, Mehic, C. Wolter, Eckhardt, Heise, Bartnitzke, Appel, Kramer, Marten, Heitmann, Hoppe, Brand, T. Wolter, Pappas, Perisic, Rakowski