12. Januar 2020 / 13:46 Uhr

Altherren und Altsenioren: Das sind Wolfsburgs neue Hallen-Kreismeister

Altherren und Altsenioren: Das sind Wolfsburgs neue Hallen-Kreismeister

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
KreismeisterschaftWob
Sie jubelten über den Kreismeister-Titel: Bei den Altherren setzte sich der SV Reislingen/Neuhaus (o.) durch, bei den Altsenioren feierte die SG Fallersleben/Sülfeld. © Boris Baschin/Tim Schulze
Anzeige

Die neuen Wolfsburger Kreismeister bei den Altherren und Altsenioren stehen fest! Bei den Ü32ern setzte sich wieder der SV Reislingen/Neuhaus an die Spitze des Feldes, in der Ü40-Konkurrent stellte die SG Fallersleben/Sülfeld in der Halle am Windmühlenberg die besten Fußballer.

Anzeige

Altsenioren

In einer spannenden Vorrunde in zwei Gruppen gab es viele knappe Ergebnisse. "Dies war nicht zuletzt der Spielform Futsal light und dem somit auch kleineren Futsal-Ball geschuldet", berichtete die stellvertretende Kreisvorsitzende Svenja Heling.

Anzeige

Eine sehr faire Geste gab es im letzten Vorrundenspiel zwischen dem SV Sandkamp und der TSG Mörse. Es ging in diesem Spiel noch um den Einzug ins Halbfinale. Beim Stand von 1:0 für Sandkamp kam Mörses Siggi Reich im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Yousri Briki entschied auf Strafstoß. "Reich gab dem Schiedsrichter jedoch den Hinweis, dass er umgeknickt sei, der Strafstoß wurde somit zurückgenommen", so Heling. Letztlich jubelte dennoch Mörse, das dank eines 3:2 ins Halbfinale einzog.

Dort hatte Titelverteidiger VfL Wolfsburg gegen die TSG das bessere Ende für sich, ins Endspiel gegen Fallersleben/ Sülfeld ein, das sich von Sport Union Wolfsburg im anderen Halbfinale nicht stoppen ließ.

Im Endspiel kam es zu einer Neuauflage der Partie zwischen Fallersleben/Sülfeld und dem VfL. Ging die Partie in der Vorrunde noch torlos aus, setzte sich die SG nun im Sechsmeter-Schießen durch und wird damit den Kreis Wolfsburg bei der Niedersachsenmeisterschaft vertreten.

Gruppe A:

  1. VfL Wolfsburg 3:0 Tore/7 Punkte
  2. SG Fallersleben 2:2 Tore/4 Punkte
  3. SG Tappenbeck 2:3 Tore/4 Punkte
  4. TSV Ehmen 2:4 Tore/1 Punkt

Gruppe B:

  1. Sport Union Wolfsburg 7:1 Tore/7Punkte
  2. TSG Mörse 6:3 Tore/7 Punkte
  3. SV Sandkamp 3:7 Tore/3 Punkte
  4. Lupo/Martini Wolfsburg 0:5 Tore/0 Punkte.

Halbfinals:

VfL Wolfsburg - TSG Mörse 4:2

Sport Union Wolfsburg - SG Fallersleben 0:1

Spiel um Platz drei:

TSG Mörse - Sport Union Wolfsburg 2:1

Finale:

VfL Wolfsburg - SG Fallersleben 1:2

Spannende Spiele gab es in der Halle am Windmühlenberg in Fallersleben. Gastgeber SG Fallersleben/Sülfeld setze sich im Finale im Sechsmeter-Schießen gegen Titelverteidiger VfL Wolfsburg mit 2:1 durch. Dritter wurde die TSG Mörse.

Halbfinale: Die TSG Mörse (schwarz-weiße Trikots) unterlag dem VfL Wolfsburg. Zur Galerie
Halbfinale: Die TSG Mörse (schwarz-weiße Trikots) unterlag dem VfL Wolfsburg. ©

Altherren-Kreismeisterschaft

Im Anschluss an das Turnier der Altsenioren suchten die Teams der Altherren in Fallersleben ihren Kreismeister. Gespielt wurde in einer Siebener-Gruppe im Jeder-gegen-jeden-Modus. Gleich im ersten Spiel trafen die beiden Favoriten Reislingen und Lupo/Martini Wolfsburg aufeinander - und trennten sich torlos.

Bis zur fünften Partie taten sich die Teams schwer und es fiel immer nur maximal ein Tor pro Spiel. Der Knoten platzte dann beim zweiten Reislinger Auftritt, bei dem der SV die FSG Neindorf/Almke mit 3:0 besiegte.

Die Vorentscheidung über den Turniersieg fiel in der Partie zwischen Reislingen und dem starken WSV Wendschott, der zuvor Lupo mit 2:0 besiegt hatte. Der SV gewann mit 4:1, machte dann mit einem 2:0 gegen den SSV Velstove den Deckel drauf - Titel verteidigt! Kreismeister! Dahinter sicherte sich Wendschott vor Lupo Platz zwei.

"Die Turnierleitung freute sich über weitestgehend faire Spiele", berichtete Heling.

Der SV Reislingen/Neuhaus sicherte sich Platz eins. Über Platz zwei freute sich der WSV Wendschott vor Lupo Martini.

Altherren-Kreismeisterschaft Wolfsburg: ESV Wolfsburg - TSG Mörse. Zur Galerie
Altherren-Kreismeisterschaft Wolfsburg: ESV Wolfsburg - TSG Mörse. ©

Endstand:

1. SV Reislingen/Neuhaus 13:2 Tore/16 Punkte

2.WSV Wendschott 11:5 Tore/15 Punkte

Anzeige

3.Lupo/Martini Wolfsburg 6:2 Tore/13 Punkte

4. TSG Mörse 4:7 Tore/9 Punkte

5. ESV Wolfsburg 5:7 Tore/ 6 Punkte

6. SSV Velstove 2:9 Tore/ 3 Punkte

7. FSG Neindorf/Almke 0:9 Tore/9 Punkte