28. September 2018 / 08:14 Uhr

André Kather übernimmt Trainerposten bei Blau-Weiß Beelitz

André Kather übernimmt Trainerposten bei Blau-Weiß Beelitz

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
André Kather übernimmt das Traineramt bei den Kreisoberliga-Fußballern der SG Blau-Weiß Beelitz.
André Kather übernimmt das Traineramt bei den Kreisoberliga-Fußballern der SG Blau-Weiß Beelitz. © Verein
Anzeige

Kreisoberliga Havelland: Der Inhaber der B-Lizenz hat das Amt kurzfristig von Rüdiger Lange übernommen.

Anzeige
Anzeige

Die Kreisoberliga-Fußballer der SG Blau-Weiß Beelitz haben einen neuen Trainer. André Kather tritt die Nachfolge von Rüdiger Lange an, der erst seit Sommer in der Verantwortung bei den Blau-Weißen stand. Rüdiger Lange habe am Montag Abteilungsleiter Mirko Rücker informiert, dass er die Zusammenarbeit mit dem Verein aus „beruflichen Gründen“ mit sofortiger Wirkung beendet heißt es auf der Facebookseite der Beelitzer.

„Wir haben uns das natürlich ganz anders vorgestellt“, kommentierte Mirko Rücker den Rücktritt von Rüdiger Lange. Er zeigte sich trotzdem zufrieden, als er am Donnerstag der Mannschaft den neuen Übungsleiter André Kather vorstellen konnte. Am späten Mittwochabend sei es zur Einigung gekommen.

​In Bildern: Saarmund siegt durch späten Treffer mit 1:0 gegen Beelitz.

Die Fans der SG Saarmund bejubeln den Führungstreffer mit Pyrotechnik. Zur Galerie
Die Fans der SG Saarmund bejubeln den Führungstreffer mit Pyrotechnik. © Benjamin Feller
Anzeige

„Ich bin glücklich, dass wir mit André Kather so kurzfristig unsere Wunschlösung ins Boot holen konnten. Er war sofort bereit, zu helfen. Er ist hier ja auch ein alter Bekannter. Wir wollen uns nun aufs Sportliche konzentrieren, und unsere junge Mannschaft weiterentwickeln", so Mirko Rücker.

Kather trainierte nach diversen Stationen im Männerfußball (Michendorf, Werderaner FC, RSV Eintracht) in den vergangenen beiden Jahren die Frauen der SG Blau-Weiß Beelitz in der Regionalliga, verabschiedete sich dann aber im Sommer. Nun die schnelle Rückkehr. „Ich habe schnell für mich entschieden, dass die Aufgabe in Beelitz mich reizt und ich mit einem guten Gefühl zusagen kann“, sagte der Anhänger des 1. FC Köln auf der Facebookseite des Vereins.

Am Donnerstagabend leitete Kather bereits die erste Trainingseinheit seiner neuen Mannschaft. „Ich werde nun versuchen, das Team schnellstmöglich kennenzulernen.“ Mit vier Zählern aus fünf Punktspielen rangieren die Beelitzer aktuell auf Tabellenplatz elf der Kreisoberliga und empfangen am Sonntag (15 Uhr) den SV Alemania Fohrde.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN