16. Juni 2019 / 12:20 Uhr

Walter-Nachfolger offiziell: André Schubert wird neuer Trainer von Holstein Kiel

Walter-Nachfolger offiziell: André Schubert wird neuer Trainer von Holstein Kiel

Andreas Geidel
Kieler Nachrichten
Trainer Andre Schubert wechselt von Eintracht Braunschweig zu Holstein Kiel in die 2. Liga.
Trainer Andre Schubert wechselt von Eintracht Braunschweig zu Holstein Kiel in die 2. Liga. © imago images / DeFodi
Anzeige

Der Nachfolger von Tim Walter ist gefunden. André Schubert übernimmt den Zweitliga-Klub Holstein Kiel. Der 47-Jährige, der von Eintracht Braunschweig wechselt, unterzeichnet einen Zweijahresvertrag bei den Störchen.

Anzeige
Anzeige

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der 47-jährige André Schubert übernimmt das Amt des Cheftrainers bei Holstein Kiel und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2021. Der Fußballlehrer wechselt von Drittligist Eintracht Braunschweig an die Kieler Förde. Er wird damit Nachfolger des zum Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart gewechselten Tim Walter. Über die Wechsel- und Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Schubert zu Holstein-Wechsel: "Finde hier hervorragende Bedingungen"

„Holstein hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und spielt einen attraktiven und offensivorientierten Fußball“, wird Schubert in der offiziellen Kiel-Pressemitteilung zitiert.. „Ich finde hier hervorragende Bedingungen, ein professionelles Umfeld, eine klare sportliche Ausrichtung und eine auf Perspektive und Wachstum ausgerichtete Infrastruktur vor." Auf die Arbeit mit den neuen Kollegen freue er sich zudem schon sehr.

Gleichzeitig dankte er den Braunschweigern, mit denen er den Klassenerhalt in der 3. Liga schaffte. "Die Kraft, die Mannschaft, Fans und der gesamte Staff in der Rückrunde gemeinsam entwickelt haben, ist außergewöhnlich. Dafür bin ich sehr dankbar und ich bin mir sicher, dass dieser Weg erfolgreich fortgesetzt wird."

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©
Anzeige

Das sagt Holstein Kiel zum Schubert-Coup

„Mit André Schubert konnten wir einen Trainer für die KSV gewinnen, der von Nachwuchsarbeit über Auf- und Abstiegskampf bis Champions League schon auf einen weitreichenden Erfahrungsschatz zurück blicken kann“, erklärt Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport von Holstein Kiel laut Pressemitteilung.

Weitere News zu Holstein Kiel

„Er hat hohe Erwartungen an sich selbst und an seine Mannschaft, ist ein akribischer, leidenschaftlicher Arbeiter und verfolgt einen klaren Plan. Wohlgemut sei davon „überzeugt, dass er unsere junge Mannschaft emotionalisieren und führen kann und wir den Weg der KSV gemeinsam mit ihm erfolgreich bestreiten werden.“

Schubert-Nachfolger bei Eintracht Braunschweig wird wohl der Co-Trainer

Eintracht Braunschweig bestätigte ebenfalls per Pressemitteilung den Wechsel. „Wir sind André Schubert für seine geleistete Arbeit der vergangenen Monate sehr dankbar. Er hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass wir den Verbleib in der 3. Liga sichern konnten", erklärte Tobias Rau, Braunschweiger Aufsichtsratsmitglied, der Schubert "alles Gute" wünscht. Nachfolger wird voraussichtlich der bisherige Co Christian Flüthmann.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©

Schubert erreichte mit Borussia Mönchengladbach die Champions League

2006 begann die Profitrainer-Karriere von André Schubert beim SC Paderborn. 2009 führte er die Ostwestfalen über die Relegation in die 2. Bundesliga. Nach zwei weiteren Spielzeiten dort übernahm er in der Saison 2011/12 den FC St. Pauli. 2014 berief der DFB den gebürtigen Kasseler zum Coach der U15-Nationalmannschaft, wo er Erfahrungen in der Nachwuchsarbeit der Auswahlmannschaften auf internationaler Ebene sammeln konnte.

Im Sommer 2015 wechselte Schubert zur U23 von Borussia Mönchengladbach. Schon ein paar Wochen später, im September 2015, übernahm er nach dem Rücktritt von Lucien Favre die Profis - vorerst als Interimslösung. Nach sechs Siegen in Folge ernannte ihn Sportchef Max Eberl dann am 13.11.2015 zum Cheftrainer. Schubert führte die Fohlen-Elf in seiner ersten Bundesliga-Saison auf den vierten Tabellenplatz und damit die erneute Qualifikation für die Champions League. In der Königsklasse stand er während seiner Amtszeit gegen Vereine wie den FC Barcelona, Juventus Turin und Manchester City an der Seitenlinie.

Schubert wird bei Holstein Kiel am Mittwoch vorgestellt

Im Oktober 2018 übernahm der gebürtige Kasseler Schubert dann Drittligist Eintracht Braunschweig. Mit neun Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz fast aussichtslos zurückliegend, führte er die Niedersachsen im Mai 2019 zum Klassenerhalt.

Das vergleichsweise lange anhaltende Vakuum auf der Trainerposition erklärte Wohlgemuth mit der „Intensität bei der Trainersuche, um jetzt die optimale Lösung präsentieren zu können. Wer wie wir zweimal in kürzester Zeit eine gut funktionierende Kombination von Trainer und Mannschaft ersetzen muss, kann sich keinen Schnellschuss leisten“. Offiziell vorgestellt wird Schubert am Mittwoch, einen Tag vor dem Kieler Start in die Saisonvorbereitung.

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

28 Spiele, 4 Tore und 5 Torvorlagen - diese Bilanz im Holstein-Trikot vorweisen kann der Österreicher Mathias Honsak, der für die Saison 2018/19 von Red Bull Salzburg nach Kiel verliehen wurde. Zur Galerie
28 Spiele, 4 Tore und 5 Torvorlagen - diese Bilanz im Holstein-Trikot vorweisen kann der Österreicher Mathias Honsak, der für die Saison 2018/19 von Red Bull Salzburg nach Kiel verliehen wurde. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt