21. Oktober 2019 / 13:49 Uhr

Hoffenheim feiert Rückkehrer Andrej Kramaric: Darum ist er für die TSG wichtiger denn je

Hoffenheim feiert Rückkehrer Andrej Kramaric: Darum ist er für die TSG wichtiger denn je

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Andrej Kramaric feierte beim Sieg gegen den FC Schalke 04 sein Comeback bei der TSG Hoffenheim - und hatte gleich Grund zum Jubeln.
Andrej Kramaric feierte beim Sieg gegen den FC Schalke 04 sein Comeback bei der TSG Hoffenheim - und hatte gleich Grund zum Jubeln. © imago images/Avanti
Anzeige

Andrej Kramaric gilt als Aushängeschild der TSG 1899 Hoffenheim. Am Sonntag zeigte er bei seinem Comeback gegen Schalke 04 erneut, wie wertvoll er für die Kraichgauer ist.

Anzeige
Anzeige

Als Andrej Kramaric in der 72. Minute zum Jubeln abdrehte, spürten die 29 477 Zuschauer im Stadion die Erleichterung beim kroatischen Stürmer. Wie von einer riesigen Last befreit, sprang der 28-Jährige in den Abendhimmel von Sinsheim und schloss dann beglückt die Augen. Kein Spieler der TSG 1899 Hoffenheim ließ es sich nehmen, den Rückkehrer zu herzen. Mit einem furiosen Comeback sicherte Kramaric den Kraichgauern drei Punkte.

Nach langer Leidenszeit war der Vize-Weltmeister bei seiner Rückkehr in die Startelf gleich der entscheidende Mann. Mit seinem überraschenden 1:0 leitete er den 2:0-Sieg in der Bundesliga gegen den bis dahin überlegenen FC Schalke 04 ein.

Die größten Comebacks der Sportgeschichte

Niki Lauda, Tiger Woods und Co.: Das sind die größten Comebacks der Sportgeschichte. Zur Galerie
Niki Lauda, Tiger Woods und Co.: Das sind die größten Comebacks der Sportgeschichte. ©
Anzeige

Andrej Kramaric feiert "ein absolut unglaubliches Gefühl"

„Es war ein spezieller Moment nach fünf Monaten wieder ein offizielles Spiel zu bestreiten, die ersten Schritte auf dem Platz zu machen - und dann ein Tor zu schießen! Das ist ein absolut unglaubliches Gefühl“, sagte der Mann des Abends.

Kramaric hatte sein letztes Pflichtspiel Anfang Juni für die Nationalmannschaft bestritten. Danach laborierte er lange an Knieproblemen, wurde am Ende doch operiert. „Ich hatte eine harte Zeit. Es war die erste schwerere Verletzung, die ich hatte“, sagte der Offensiv-Mann rückblickend.

Kramaric erhielt beim Verlesen der Aufstellung Sonderapplaus

Bereits beim Verlesen der Mannschaftsaufstellung am Sonntagabend bedachten die TSG-Fans Kramaric mit Sonderapplaus. Der Kroate, der 2016 vom späteren englischen Meister Leicester City kam, ist inzwischen Hoffenheims erfolgreichster Bundesliga-Torschütze. In seinem 114. Spiel für die TSG erzielte er seinen 51. Treffer. Und: Die Anhänger rechnen es ihm hoch an, dass er nach seiner WM-Teilnahme nicht abgewandert ist wie davor immer wieder andere Leistungsträger in Hoffenheim.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für viele kam sein Startelf-Einsatz nach der langen Pause überraschend. „Andrej hat sicher heute auch nicht alles richtig gemacht, aber er ist enorm ballsicher und behält vor dem Tor die Ruhe“, erklärte Trainer Alfred Schreuder.

Nach dem Abgang von Joelinton und der Belfodil-Verletzung ist Kramaric eminent wichtig

Für die Hoffenheimer ist Kramaric wichtiger denn je: Joelinton ist in die englische Premier League abgewandert, Ishak Belfodil fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus, Routinier Adam Szalai kehrte nach Mainz zurück. Die Neuen wie Ihlas Bebou oder Jürgen Locadia müssen sich erst noch richtig einfinden. Der Ex-Hannoveraner gab aber nach seiner Einwechslung in der Schlussphase die entscheidenden Impulse und bereitete auch das Tor von Kramaric vor. Auch Bebou freute sich über das Traum-Comeback seines Sturmpartners: „Seine Rückkehr tut uns gut. Ich bin glücklich, dass er sich dann auch noch mit einem Tor belohnen konnte.“

Wie wichtig Kramaric für die Hoffenheimer ist, unterstrich auch Nationalspieler Sebastian Rudy: „Er gibt immer 120 Prozent. Er hat alles dafür getan, dass er schnell zurückkommen konnte. Wir brauchen ihn, das hat man heute gesehen.“

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN