18. Januar 2019 / 13:11 Uhr

Australian Open: Kerber zieht am Geburtstag locker ins Achtelfinale ein

Australian Open: Kerber zieht am Geburtstag locker ins Achtelfinale ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Angelique Kerber setzte sich an ihrem 31. Geburtstag souverän gegen Kimberly Birrell durch.
Angelique Kerber setzte sich an ihrem 31. Geburtstag souverän gegen Kimberly Birrell durch. © Getty
Anzeige

Angelique Kerber hat sich mit einer fehlerlosen Leistung gegen die Australierin Kimberly Birrell in die dritte Runde der Australian Open gespielt. Der spanische Superstar Rafael Nadal gewann in der Runde der letzten 32 gegen Alex De Minaur. 

Anzeige
Anzeige

Das war eine Glanzleistung von Angelique Kerber! Die Kielerin setzte sich an ihrem 31. Geburtstag mit einer starken Leistung mit 6:1, 6:0 gegen Kimberly Birrell durch und steht im Achtelfinale der Australian Open. Die 240. der Tennis-Weltrangliste war dank einer Wildcard dabei und überraschend in die dritte Runde in Melbourne eingezogen.

Wimbledon-Siegerin Kerber trifft nach dem Erfolg über die 20-Jährige am Sonntag auf die Amerikanerin Danielle Collins, die in der ersten Runde Julia Görges bezwungen hat. „Ich bin froh, dass es ein wenig schneller ging, damit wir jetzt noch anstoßen können. Ich fühle mich gut und genieße Australien“, sagte Kerber nach dem Match bei Eurosport. „Ich habe solide aufgeschlagen und bin sehr zufrieden.“ Erst am Samstag bestreitet Alexander Zverev ab 9 Uhr sein Drittrundenspiel gegen den Australier Alex Bolt.

Angelique Kerber: Ihre Karriere in Bildern

Angelique Kerber ist die vielleicht beste deutsche Tennis-Spielerin. Die Kielerin gewann bereits mehrere Grand Slams und hält sich seit Jahren in der Weltspitze des Tennis. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeichnet die Stationen ihrer Karriere nach. Zur Galerie
Angelique Kerber ist die vielleicht beste deutsche Tennis-Spielerin. Die Kielerin gewann bereits mehrere Grand Slams und hält sich seit Jahren in der Weltspitze des Tennis. Der SPORTBUZZER zeichnet die Stationen ihrer Karriere nach. ©
Anzeige

Favorit Nadal glänzt gegen Alex De Minaur

Der aktuelle Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal holt sich heute einen Sieg im Match gegen den australischen Profi Alex De Minaur. Damit feiert er seinen 250. Sieg bei einem Grand-Slam-Tunier. In drei Sätzen (6:1, 6:2, 6:4) erkämpfte sich der Linkshänder das Weiterkommen ins Achtelfinale der Australian Open. Trotz des klaren Ergebnisses benötigte der 32-Jährige im Spiel gegen den 13 Jahre jüngeren Minaur fast zweieinhalb Stunden für seinen Erfolg.

Als nächster Gegner steht für den einmaligen AO-Sieger Nadal der Tscheche Thomas Berdych fest. Auf ihn trifft er am Sonntag im Achtelfinale. Berdych liegt auf der aktuellen Weltrangliste 55 Plätze hinter Nadal. Der Tscheche gilt als erfahren, vergangenes Jahr schaffte er es bis ins Viertelfinale der Australian Open.

Das sind die Sieger und Siegerinnen der Australian Open seit 2014

<b>Stan Wawrinka(2014)</b> gewann die Australian Open gegen den Spanier Rafael Nadal mit 6/3 6/2 3/6 6/3. Seitdem hat der Schweitzer weitere Grand Slam-Titel geholt, 2015 gewann er die French Open, im darauffolgenden Jahr siegte er in Wimbeldon. Zur Galerie
Stan Wawrinka(2014) gewann die Australian Open gegen den Spanier Rafael Nadal mit 6/3 6/2 3/6 6/3. Seitdem hat der Schweitzer weitere Grand Slam-Titel geholt, 2015 gewann er die French Open, im darauffolgenden Jahr siegte er in Wimbeldon. ©
LESENSWERT

Sieg auch für Konkurrenten Roger Federer

Der Sieger der Australian Open des vergangenen Jahres, Roger Federer, konnte sich heute gegen Taylor Harry Fritz ebenfalls in drei Sätzen durchsetzen. Der Schweizer Federer gewann gegen den Amerikaner mit 6:2, 7:5, 6:2. Federer liegt aktuell auf dem dritten Platz der Weltrangliste und damit genau hinter Nadal. Die beiden Profis trafen bereits vor zwei Jahren im Finale der AO aufeinander. Damals setzte sich Federer in fünf Sätzen (6:3, 3:6, 6:1, 3:6, 6:3) gegen Nadal durch und holte sich den Titel.

Mehr zu den Australian Open

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt