03. Mai 2021 / 14:08 Uhr

Anker Wismar stärkt Offensive mit Patrick Nehls

Anker Wismar stärkt Offensive mit Patrick Nehls

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Patrick Nehls hat den Ball im Blick.
Patrick Nehls trägt ab der neuen Saison das Trikot des FC Anker Wismar. © Johannes Weber
Anzeige

Der Angreifer ist der dritte Neuzugang des Fußball-Verbandsligisten. Patrick Nehls will beim FC Anker Wismar wieder in Form kommen.

Anzeige

Der FC Anker Wismar verstärkt seine Offensive mit Patrick Nehls. Der Angreifer wechselt vom Fußball-Oberligisten Rostocker FC zum Verbandsliga-Team des FCA. Damit tätigten die Wismarer nach Hannes Köhn (VfL Blau-Weiß Neukloster) und Paul Raffel (PSV Wismar) ihre dritte Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Anzeige

Beim RFC war Nehls in der coronabedingt abgebrochenen Saison 2020/21 zehn Mal in der NOFV-Oberliga Nord zum Einsatz gekommen. Bei den Rostockern kam der 21-Jährige zuletzt jedoch nicht über die Reservistenrolle hinaus. Daher möchte er in Wismar sportlich gesehen „wieder voll Fuß fassen und möglichst viele gute Spiele absolvieren."

Das sind die wichtigsten Transfers im kommenden Sommer in MV (Stand: 11. Mai 2021):

Neubrandenburgs Justus Guth (gelbes Trikot) gegen die Pastower Markus Kunze, Tom Bockholt und Danny Zimmermann in Erwartung einer Ecke. Zur Galerie
Neubrandenburgs Justus Guth (gelbes Trikot) gegen die Pastower Markus Kunze, Tom Bockholt und Danny Zimmermann in Erwartung einer Ecke. ©

Eine lange Zeit seiner noch jungen Laufbahn verbrachte Nehls beim SV Hafen Rostock. 2016 wechselte er in das Nachwuchsleistungszentrum des FC Hansa. Im Januar 2018 schloss sich der Angreifer dem RFC an und erzielte für den Traditionsklub in 59 Verbandsliga-Einsätzen 29 Tore. Im vergangenen Sommer folgte der Oberliga-Aufstieg.

Anker Vizepräsident Tom Brüggert bezeichnet Nehls als jungen und hungrigen Spieler. „Wir freuen uns, dass er den eingeschlagenen Weg aktiv unterstützen will."