23. August 2020 / 19:05 Uhr

Ankunft in Stegersbach: Hannover 96 startet Trainingslager in Österreich

Ankunft in Stegersbach: Hannover 96 startet Trainingslager in Österreich

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Ab ins Hotel: Hendrik Weydandt und Co. auf dem Weg ins Falkensteiner.
Ab ins Hotel: Hendrik Weydandt und Co. auf dem Weg ins Falkensteiner. © Florian Petrow
Anzeige

Am Sonntagnachmittag kam das Team von Hannover 96 in Stegersbach an. Eine Woche will Trainer Kenan Kocak seiner Mannschaft den Feinschliff für die neue Saison verpassen. Am Montag werden die ersten Corona-Tests abgeholt und zur Prüfung nach München gebracht. 

Am Sonntagnachmittag hob die Maschine mit den 96-Profis an Bord aus Langenhagen in Richtung Österreich ab. Nach der Ankunft in Graz ging es für Hendrik Weydandt & Co. mit dem Bus nach Stegersbach ins Hotel. Um 17.35 Uhr kam die Mannschaft dann im Falkensteiner Resort an. Einer der ersten, der aus dem Bus kam, war Kenan Kocak. Der Cheftrainer schaute sich am Abend noch den Platz an.

Anzeige

Die Mannschaft von Hannover 96 kommt in Stegersbach an

Die Spieler kommen nach und nach aus dem Bus.  Zur Galerie
Die Spieler kommen nach und nach aus dem Bus.  ©

Frantz im Doppelzimmer mit Kaiser

Im Hotel sind die Spieler nicht alle in Einzelzimmern untergebracht. So hat zum Beispiel Mike Frantz ein Doppelzimmer mit Dominik Kaiser, auch Tim Walbrecht und Mick Gudra sind zusammen untergebracht. Und die 96-Profis sind auch nicht alleine im Hotel. Auch andere Gäste sind vor Ort, vor allem Golfspieler.

Dirk Tietenberg über die Ankunft von 96 in Stegersbach

Mit dem Fahrrad zum Training

Ab Montagmorgen heißt es dann: Schwitzen in Österreich. Die erste Einheit wird am Vormittag stattfinden, die Spieler werden mit dem Fahrrad vom Hotel zum Training fahren. Am Montag werden auch die ersten Corona-Tests abgeholt und zur Untersuchung nach München gebracht.

Mehr über Hannover 96

Bis Sonntag wird sich 96 in Stegersbach auf den Start der neuen Zweitliga-Saison vorbereiten, dann geht es wieder zurück nach Hannover.