24. September 2019 / 13:42 Uhr

Anna Gasper schafft den Sprung in die Nationalmannschaft

Anna Gasper schafft den Sprung in die Nationalmannschaft

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Zweikampf, Spielszene, Duell, duel, tackle, tackling, Dynamik, Action,  Anna Gasper (Potsdam, 7) mit Rachel Rinast (Köln, 31), Fussball, Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 1. FC Köln - 1.FFC Turbine Potsdam, Köln, 13.09.2019, Foto: Jan Kuppert, DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.
Anna Gasper wurde für den Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. © Jan Kuppert
Anzeige

Die 22-jährige Außenbahnspielerin wurde von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg für die EM-Qualifikation nominiert. Auch Vize-Kapitänin Johanna Elsig ist wieder dabei.

Anzeige
Anzeige

Mit zwei Spielerinnen von Turbine Potsdam wird die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft die nächsten beiden Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2021 in England angehen. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat Johanna Elsig und Anna Gasper in das 23er-Aufgebot für die Partien gegen die Ukraine (5. Oktober) und in Griechenland (8. Oktober) berufen.

Anna Gasper ist erstmals unter der neuen Bundestrainerin im Kader dabei. „Anna hat in vielen, vielen Spielen richtig gute Leistungen gebracht. Sie hat über die rechte Seite das Offensivspiel sehr belebt, war an vielen Toren beteiligt. Und, was man herausheben muss: Sie hat nicht nur ein, zwei gute Spiele gemacht, sondern war sehr konstant“, lobte Trainer Matthias Rudolph die rechte Außenbahnspielerin jüngst.

Turbine Potsdam verliert Topspiel gegen Wolfsburg

v.l.: Anna Gasper (Potsdam, 7), Lena Goeßling (Lena Goessling, Wolfsburg, 28),, 1.FFC Turbine Potsdam - VfL Wolfsburg, Fußball, Frauen, Bundesliga, Saison 2019/2020, Potsdam, 21.09.2019, Foto: Jan Kuppert Zur Galerie
v.l.: Anna Gasper (Potsdam, 7), Lena Goeßling (Lena Goessling, Wolfsburg, 28),, 1.FFC Turbine Potsdam - VfL Wolfsburg, Fußball, Frauen, Bundesliga, Saison 2019/2020, Potsdam, 21.09.2019, Foto: Jan Kuppert © Jan Kuppert
Anzeige

Die 22-Jährige war Ende 2016 erstmals für ein A-Länderspiel nominiert worden, im Frühjahr war die Polizeikommissaranwärterin aus Potsdam im Trainingslager der Nationalmannschaft in Marbella dabei und hatte damals betont, sich nach der WM dauerhaft in den Kreis der DFB-Auswahl spielen zu wollen.

Turbine-Vizekapitänin Johanna Elsig gehört derweil seit längerem zum festen Stamm der Nationalmannschaft. Zum Kader für die beiden Auftritte in der EM-Qualifikation zählen zudem unter anderen die Ex-Turbinen Lisa Schmitz, Felicitas Rauch und Pauline Bremer. Ex-Turbine-Kapitänin Svenja Huth ist aufgrund ihrer Innenbandverletzung nicht nominiert.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt