03. Mai 2016 / 15:00 Uhr

Anna Gasper von Bayer Leverkusen zu Turbine Potsdam

Anna Gasper von Bayer Leverkusen zu Turbine Potsdam

Sebastian Morgner
Göttinger Tageblatt
Anna Gasper wechselt im Sommer nach Potsdam.
Anna Gasper wechselt im Sommer nach Potsdam. © Privat
Anzeige

Frauen-Bundesliga: Die U-19-Nationalspielerin möchte auf die große Bühne des Frauenfußballs.

Anzeige
Anzeige

Ihr Abitur hat sie bereits in der Tasche. Nun möchte sie die große Bühne des Frauenfußballs betreten: Anna Gasper wechselt zur neuen Saison von Bayer 04 Leverkusen zum 1. FFC Turbine Potsdam. „Turbine gehört zu den großen vier Vereinen in Deutschland“, sagt die 19-Jährige, die im rechten Mittelfeld spielt. „Es war schon immer mal ein Traum für mich, für einen dieser Vereine zu spielen.“

Als der Anruf aus Potsdam kam, war es „eine besondere Sache. Eine Ehre“, sagt Anna Gasper, die einen Zwei-Jahres-Vertrag bekommt. „Ich habe mir die Bedingungen in Potsdam angeschaut. Auch die Gespräche mit dem neuen Trainer Matthias Rudolph haben mich überzeugt. Ich möchte mich sportlich weiterentwickeln.“

Torschützenkönigin in der B-Juniorinnen-Bundesliga

Denn über die Grenzen Leverkusens hinaus ist die Schülerin noch nicht gekommen. „Ich spiele seit der U 15 für Bayer. Jetzt möchte ich auch mal was Neues ausprobieren.“ Durch ihre Brüder Simon (23) und Michael (22) ist das Talent zum Fußball gekommen. „Wir haben mit Freunden auf der Straße gespielt. Einige waren im Verein, da sind dann meine Brüder auch hingegangen“, klärt Anna Gasper auf. „Dann haben sie mich einfach zum Training  mitgenommen. Und es hat Spaß gemacht.“ Ab 2012 spielte sie dann mit Leverkusens B-Juniorinnen in der Bundesliga. Mit 19 Treffern wurde sie auf Anhieb Torschützenkönigin.

Anna Gasper kann also auch im Sturm spielen. „Dort fühle ich mich eigentlich auch wohler“, gesteht sie. „Ich möchte mit Turbine schon wieder in der oberen Tabellenhälfte auftauchen und für die Mannschaft eine wichtige Rolle spielen. Ich persönlich will mich selber entwickeln. Auch für die Nationalmannschaften.“ Derzeit spielt sie in der U 19.

Im Sommer wird sie zu Turbine stoßen. Am liebsten würde Anna Gasper dann mit der Trikotnummer 7 spielen. „Mein Vater hat die 7 als Glücksnummer. Meine gute Freundin Eva auch.“ Bislang trägt Asano Nagasato die Nummer 7 bei Turbine. Die Japanerin hört aber im Sommer auf.

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus National
Sport aus aller Welt