13. Februar 2021 / 15:46 Uhr

"Probleme bei der Anreise": Bundestrainer Joachim Löw verpasst Stadion-Besuch in Leverkusen

"Probleme bei der Anreise": Bundestrainer Joachim Löw verpasst Stadion-Besuch in Leverkusen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw (links) musste seinen Besuch in Leverkusen absagen.
Bundestrainer Joachim Löw (links) musste seinen Besuch in Leverkusen absagen. © 2021 Getty Images (Montage)
Anzeige

Zu Beginn des Jahres kündigte Joachim Löw an, ab sofort wieder regelmäßig in den Bundesliga-Stadion anwesend zu sein. Am Samstag wollte der Bundestrainer in Leverkusen sein, um unter anderem Florian Wirtz zu beobachten. Doch laut dem Werksklub ist Löw wegen Anreiseproblemen nicht in der BayArena.

Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw ist entgegen seiner ursprünglichen Planung doch nicht beim Bundesliga-Spiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FSV Mainz 05 in Leverkusen im Stadion. Nach Angaben von Bayer verhinderten "Probleme bei der Anreise" den geplanten Besuch des Bundestrainers.

Anzeige

Konkretere Begründungen gab es nicht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Witterungsbedingungen für Schwierigkeiten gesorgt haben. Während der Partie hätte Löw neben seinen ständigen Kandidaten Jonathan Tah und Nadiem Amiri auch den 17 Jahre alten Florian Wirtz beobachten können.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bis Ende 2020 hatte Löw lange Zeit keine Bundesliga-Spiele mehr besucht. Der zuletzt viel kritisierte DFB-Coach begründete dies stets mit der Corona-Pandemie. Zu Beginn des neuen Jahres kündigte der Verband dann allerdings an, dass der 60-Jährige wieder in den Arenen zugegen sein werde. Unter anderem Rückrundenauftakt zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund am hatte Löw live im Borussia-Park angesehen.